1
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Windows-Computer auf die Werkseinstellungen zurücksetzen


In diesem Praxistipp erklären wir Ihnen, wie Sie Windows, ganz unabhängig von der Marke des Computers, auf die Werkseinstellungen zurücksetzen können.

Hinweis: Durch eine Neuinstallation von Windows werden alle auf dem Computer gespeicherten Daten und installierten Programme dauerhaft gelöscht. Wenn Sie mehrere Partitionen haben, dann wird nur die Partition gelöscht, auf der Windows installiert ist.


Was bedeutet "auf Werkseinstellungen zurücksetzen“?

Wenn Sie Ihren Computer auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, so wird die Festplatte so formatiert, als ob sie nie zuvor benutzt wurde. Durch diesen Vorgang werden allerdings alle gespeicherten Inhalte dauerhaft gelöscht.

Der Computer kann entweder mittels einer CD, DVD oder eines USB-Sticks zurückgesetzt werden. Einige Computermodelle wie HP oder Acer verfügen über eine spezielle Partition auf der Festplatte, mit der das System zurückgesetzt werden kann.

Windows mit CD zurücksetzen

Legen Sie einfach die Installations-CD in das Laufwerk ein und fahren Sie den Computer hoch. Der Computer sollte von der Installations-CD aus booten. Stellen Sie sicher, dass die Startsequenz im BIOS-Setup (oder UEFI) richtig konfiguriert ist. Wie Sie das BIOS konfigurieren, erfahren Sie hier.

Windows ohne CD zurücksetzen

Einige Hersteller bieten keine Windows-Installations- oder Wiederherstellungs-CD an. Die Software muss in diesem Fall manuell auf das Speichermedium gebracht beziehungsweise gebrannt werden. Weitere Details finden Sie in diesem Artikel.

Windows auf die Werkseinstellungen zurücksetzen

Hier finden Sie eine Anleitung für die Wiederherstellung für die verschiedenen Windows-Versionen:


Windows 10

Windows 8

Windows 7

Markenspezifische Anleitungen

Acer-PC auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Asus: Netbook in den Auslieferungszustand zurücksetzen

HP-Systemwiederherstellung

Toshiba-PC auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Recovery Disk erstellen

Öffnen Sie die Systemsteuerung und wählen Sie die Kategorie System und Sicherheit aus.

Unter Wartungscenter finden Sie unten rechts die Option Wiederherstellung.

Klicken Sie auf Wiederherstellungslaufwerk erstellen und bestätigen Sie den angezeigten Warnhinweis.

Setzen Sie ein Häkchen bei der angezeigten Option. Klicken Sie danach auf Weiter. Verbinden Sie einen USB-Stick mit Ihrem PC. Bestätigen Sie den Vorgang.

Hinweis: Der verfügbare Speicherplatz auf dem USB-Stick muss mindestens 16 Gigabyte betragen.

Foto: © Pixabay.
Jean-François Pillou

Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Mehr Informationen über das Team von CCM

Artikel im Original veröffentlicht von . Übersetzt von Haykel Jouini. Letztes Update am von Silke Grasreiner.

Das Dokument mit dem Titel "Windows-Computer auf die Werkseinstellungen zurücksetzen" wird auf CCM (https://de.ccm.net/) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.