HP-Systemwiederherstellung

Stellen Sie Ihre Frage
Manchmal ist eine Systemwiederherstellung unumgänglich. Wie Sie Ihren HP-Computer resetten, erklären wir in diesem Praxistipp.


HP-Rechner: Recovery-DVD erstellen

Mit dem Tool Recovery Disc Creation können Recovery-DVDs auf HP-PCs erstellt werden. Um eine Recovery-DVD zu erstellen, müssen Sie wie folgt vorgehen:

Klicken Sie auf Start > Alle Programme > Recovery Manager > Recovery Disc Creation:



Klicken Sie danach auf Next und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Hinweis: Sie benötigen mindestens drei DVD-Rohlinge.

Wiederherstellung mit Recovery-DVD

Starten Sie Ihren Computer und drücken Sie auf die F9-Taste, um das Bootmenü zu öffnen:


Legen Sie erste DVD in das Laufwerk ein. Wählen Sie anhand der Pfeiltasten die Option CD/DVDaus und drücken Sie auf Enter.

Wenn alles gut läuft, sollten Sie die folgende Nachricht erhalten:


Wählen Sie jetzt Ihre Sprache aus und klicken Sie auf OK.

Klicken Sie im Dienstprogramm Recovery Manager auf Next:


Im Anschluss wird Ihnen mitgeteilt, dass Ihre Festplatte formatiert wird und dass alle Ihre Dateien gelöscht werden.

Bestätigen Sie mit Yes und klicken Sie danach auf Next. Legen Sie bei Aufforderung die zweite und dritte DVD in das Laufwerk ein.

Der Computer wird mehrmals neu gestartet.

Wiederherstellung ohne Recovery-DVD

Starten Sie Ihren PC und tippen Sie auf F11. Klicken Sie im Recovery Manager auf Advanced Options:


Setzen Sie einen Haken bei System Recovery und klicken Sie auf Next:


Setzen Sie einen Haken bei Recover without backing up your files und klicken Sie auf Next:


Die Wiederherstellung beginnt. Der Computer wird mehrmals neu gestartet:


Wie Sie einen Acer-Computer wiederherstellen können, erfahren Sie in diesem Praxistipp.

Foto: © HP Inc.
Jean-François Pillou

Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Mehr Informationen über das Team von CCM