82
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Android: Werbung blockieren

Auf dem Smartphone erscheint oft lästige Werbung: als Pop-up-Fenster beim Surfen im Internet, integriert in kostenlosen Apps oder auch durch Push-Benachrichtigungen auf Ihrem Display. Wenn die Werbung Sie zu sehr stört, zeigen wir Ihnen hier, wie Sie sie loswerden können, damit Sie Ihre Lieblings-Webseiten und -Spiele ohne Unterbrechungen genießen können.




Werbung im Browser ausschalten

In Google Chrome

Die meisten Android-Nutzer gehen mit Google Chrome ins Internet. Der Browser verfügt über integrierte Funktionen zum Blockieren von Werbung.

Öffnen Sie die Chrome-App und tippen Sie oben rechts auf das Symbol mit den drei Punkten:



Wischen Sie in der Liste, die erscheint, nach unten und wählen Sie Einstellungen aus:



Wählen Sie nun unter Erweiterte Einstellungen die Option Einstellungen der Webseite aus:



Deaktivieren Sie die beiden Optionen Pop-ups und Weiterleitungen und Werbung, falls diese nicht schon deaktiviert sind (die erste ist meist standardmäßig deaktiviert):



Sie werden sehen, dass diese in Chrome integrierten Funktionen Werbung nicht komplett blockieren, sondern nur solche, die Google als exzessiv einstuft. Dazu gehören Pop-ups und Werbung, die mehr als 30 Prozent des Displays einnimmt. Wenn Ihnen das nicht reicht, sollten Sie einen anderen Browser verwenden, da Sie in der mobilen Chrome-Version keine Erweiterungen, also auch keine Ablocker-Erweiterungen installieren können.

In einem anderen Browser

Es gibt einige Alternativen zu Chrome, die speziell dafür gedacht sind, störende Werbung auszublenden.

Adblock Plus für Android ist die mobile Variante des bekannten Werbeblockers für PC. Die kostenlose App ist ein kompletter Browser, der automatisch die Werbung aus Webseiten, die Sie öffnen, herausfiltert. Standardmäßig sind sogenannte Acceptable Ads aktiviert. Diese können Sie allerdings manuell über Einstellungen > Adblocking auch ausblenden lassen:



Adblock Plus für Android können Sie hier herunterladen.

Opera für Android ist ein schneller und einfach zu bedienender Browser. Vor allem aber sind ein Werbeblocker und VPN schon integriert. Opera für Android finden Sie hier im Play Store.

Brave für Android ist ein weiterer mobiler Browser mit integriertem Werbeblocker. Außerdem surfen Sie damit schnell und sicher im Netz. Zum Download klicken Sie auf diesen Link.

Werbung in Apps und Spielen ausblenden

Um Werbung in mobilen Anwendungen zu deaktivieren, gibt es verschiedene Möglichkeiten, je nachdem um was für eine Art App es sich handelt.


Wenn die App eine Webversion hat, wie zum Beispiel YouTube, dann ist die Lösung ganz einfach: Sie müssen nur die Webversion mit einem der oben genannten Browser auf Ihrem Smartphone öffen.

Wenn die App keine Webversion hat, aber offline funktioniert, wie zum Beispiel einige Spiele, reicht es Internetverbindung (mobile Daten oder WLAN) abzuschalten. So verschwindet In-App-Werbung, denn diese wird nur bei aktiver Internetverbindung angezeigt.

Wenn die App keine Webversion hat und nicht offline funktioniert, dann ist es komplizierter, Werbung zu entfernen. Da viele Entwickler und Google selbst sich durch Werbung finanzieren, finden Sie im Play Store kein Tool, dass Werbung in Apps blockiert. Allerdings gibt es Alternativen, für die Sie Ihr Android-Gerät rooten müssen, wie AdAway, AdGuard oder dem Alleskönner Lucky Patcher. Wir empfehlen, letztere App zu installieren, nachdem Sie Play Protect in Google Play deaktiviert haben. Wie Sie mit Lucky Patcher Werbung ausschalten, erfahren Sie hier.

Unerwünschte Push-Mitteilungen abschalten

Von einer App

Eine besonders übergriffige Art von Werbung sind Push-Mitteilungen, die in der Statusleiste von Android angezeigt werden, sogar wenn die betreffende App gar nicht in Verwendung ist. Gehen Sie in die Einstellungen Ihres Telefons:



Gehen Sie auf Benachrichtigungen:



Tippen Sie auf Weitere und dann auf die App, deren Push-Mitteilungen Sie stören und deaktivieren Sie sie:


Von einer Webseite

Wenn die Push-Benachrichtigungen von einer Webseite kommen statt von einer App, können Sie sie folgendermaßen abschalten: Öffnen Sie Chrome, tippen Sie oben rechts auf das Symbol mit den drei Punkten und dann auf Einstellungen. Wählen Sie danach im Bereich Grundeinstellungen die Option Benachrichtigungen aus:



Wischen Sie nach unten bis zum Punkt Websites. Dort finden Sie eine Liste mit allen Webseiten, denen Sie - meist unfreiwillig - erlaubt haben, Push-Benachrichtigungen an Ihr Telefon zu senden. Deaktivieren Sie die entsprechenden Seiten:


Werbeanrufe verhindern

Wenn Sie durch Anrufe mit Werbung belästigt werden, dann erfahren Sie in diesem CCM-Artikel, wie Sie das verhindern können.

Eine der besten Apps dafür ist Truecaller, die Sie hier herunterladen können.



Anrufe von unterdrückten Telefonnummern können Sie grundsätzlich abweisen. Wie Sie das auf Ihrem Android-Gerät einstellen können, erfahren Sie hier.

Foto: © Piotr Swat - 123RF.com
82
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Stellen Sie Ihre Frage
Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Lesen Sie auch

Das Dokument mit dem Titel « Android: Werbung blockieren » wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.