Android-Apps deinstallieren

Stellen Sie Ihre Frage
Beim Erwerb eines neuen Android-Smartphones bzw. -Tablet, wird das Gerät ab Werk mit zahlreichen nützlichen Apps ausgestattet. Der Google Play Store bietet Ihnen eine riesige Palette an Gratis- und Kauf-Apps an. Wie Sie unerwünschte Apps von Ihrem Android-Gerät löschen können, erfahren Sie hier.


Android-Apps über das Menü löschen

Dieser Vorgang ist sowohl für Smartphones als auch für Tablets derselbe. Gehen Sie zu Einstellungen > Apps oder Anwendungsmanager. Wählen Sie die gewünschte Anwendung aus und tippen Sie auf Deinstallieren:


Wenn Sie die Anwendung nicht entfernen können, so handelt es sich um eine vorinstallierte System-App, die nur nach dem Rooten des Geräts gelöscht werden kann. Ansonsten haben Sie nur die Möglichkeit, sie zu deaktivieren.

Vorinstallierte Apps deaktivieren oder deinstallieren

Zum Deaktivieren einer vorinstallierten Standard-Android-App führen Sie dieselben Schritte aus wie in Absatz 1: Gehen Sie zu Einstellungen > Apps oder Anwendungsmanager. Wählen Sie die gewünschte App aus und tippen Sie auf Deaktivieren:


Wenn Sie das Gerät gerootet haben, erscheint hier stattdessen die Option Deinstallieren.

Apps löschen über den Play Store

Öffnen Sie den Play Store in Ihrem Browser. Gehen Sie danach auf Meine Apps. Klicken Sie auf die gewünschte App und wählen Sie danach Deinstallieren aus:


Foto: © Google.
Jean-François Pillou

Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Mehr Informationen über das Team von CCM