Twitter-Account löschen

Stellen Sie Ihre Frage
Wenn Sie aus irgendeinem Grund Ihren Account auf Twitter schließen möchten, erfahren Sie hier, wie Sie vorgehen müssen. Beachten Sie aber, dass die endgültige Löschung erst nach 30 Tagen erfolgt.


Twitter-Account deaktivieren

Twitter bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Konto vorübergehend zu deaktivieren. Die Deaktivierung kann bis zu 30 Tage lang rückgängig gemacht haben. Ihre Daten werden hierbei nicht gelöscht. Wenn Sie sich innerhalb dieses Zeitraums wieder einloggen, werden alle Ihre Daten wiederhergestellt. Nach Ablauf der 30 Tage werden Ihre Daten dauerhaft von dem Mikroblogging-Dienst gelöscht.


Um Ihren Account zu deaktivieren, gehen Sie wie folgt vor. Loggen Sie sich bei Twitter ein und klicken Sie auf Einstellungen und Datenschutz:



Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf Deinen Account deaktivieren:


Bestätigen Sie den Vorgang mit einem Klick auf Deaktivieren und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm:


Twitter-Account dauerhaft löschen

Anders als bei der vorübergehenden Deaktivierung Ihres Kontos werden Ihre Daten und Informationen bei der Löschung vollständig und für immer entfernt. Suchmaschinen können allerdings weiterhin auf Ihre Tweets und Bilder verweisen. Um Ihre Inhalte vor Google und Co. zu verstecken, müssen Sie eine offizielle Anfrage an die betroffene Suchmaschine senden.


Öffnen Sie Ihren Twitter-Account und wiederholen sie die Schritte aus Absatz 1. Was Sie jetzt tun müssen, ist 30 Tage warten. Ihr Account wird danach automatisch und dauerhaft gelöscht.

Twitter-Account wiederherstellen

Sie können Ihren Account innerhalb von 30 Tagen nach der Deaktivierung jederzeit wiederherstellen. Sie müssen sich nur wie gewohnt bei Twitter einloggen. Nach Ablauf der Frist müssen Sie ein neues Konto erstellen, wenn Sie Twitter wieder nutzen möchten.

Foto: © Twitter.