1
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Instagram Business Account erstellen

Instagram hat nach eigenen Angaben mehr als eine Milliarde Nutzer. Das sind viele potenzielle Kunden für Unternehmen, die sich und ihre Produkte auf der Plattform präsentieren wollen. Dabei dient Instagram nicht nur der Werbung, sondern auch dem direkten Verkauf. Hier erfahren Sie, wie Sie einen Instagram-Business-Konto eröffnen oder Ihr privates Profil in ein geschäftliches umwandeln.




Warum ein Instagram Business aufbauen?

Über Instagram können Sie nicht nur für Ihr Unternehmen werben, die Plattform bietet auch verschiedene spezielle Funktionen für Geschäftskunden. Instagram Business Accounts erhalten unter anderem ausführliche Statistiken über Reichweite und Follower sowie Werbeoptionen und Empfehlungen für die besten Zeiten für Veröffentlichungen. Sie können Informationen über Ihr Unternehmen hinzufügen, wie Geschäftszeiten, Adresse, Telefonnummer und Webseite.

Auch mit einem Profil als Privatperson können mit Instagram Geld verdienen, aber als Unternehmen mit einem offiziellen geschäftlichen Profil haben Sie mehr Möglichkeiten, Ihren Kundenstamm auszubauen und Ihren Umsatz zu steigern.


Wie erstellt man ein Instagram Business-Konto?

Um ein Business-Profil in Instagram zu eröffnen, brauchen Sie als Voraussetzung nicht unbedingt eine Facebook-Unternehmensseite. Diese ist aber notwendig, wenn Sie bestimmte Tools nutzen möchten. Falls Sie vorher eine Facebook-Unternehmensseite erstellen möchten, sollten Sie dies von einem offiziellen Facebook-Business-Konto aus tun (obwohl das auch mit einem privaten Facebook-Account möglich ist).

Instagram herunterladen

Wenn Sie die Instagram-App noch nicht installiert haben, können Sie sie hier für Android, hier für iPhone oder hier ein Desktop-Programm für PC herunterladen.

Instagram-Konto erstellen

Wenn Sie noch kein Instagram-Profil haben, erfahren Sie hier, wie Sie ein Instagram-Konto erstellen. Geben Sie dafür am besten keine persönliche E-Mail-Adresse an und erstellen Sie es nicht von Ihrem privaten Facebook-Profil aus. Es ist besser, die beiden Konten getrennt zu verwalten.



Profil einrichten

Legen Sie einen Benutzernamen und ein Passwort fest. Für ein Geschäft sollten Sie einen geeigneten und eingängigen Namen wählen, da dieser das erste ist, was man auf Ihrer Seite sieht. Sie können Ihre Seite später auch wieder umbenennen, allerdings ist die Anzahl der Änderungen pro Monat beschränkt.

Profilfoto auswählen

Danach werden Sie aufgefordert, ein Profilfoto für Ihr Business-Konto auszuwählen. Da es das Aushängeschild für Ihr Geschäft ist, nehmen Sie ein Bild mit Wiedererkennungswert, am besten Ihre Marke oder Ihr Logo. Wenn Sie keins haben, nehmen Sie ein typisches Produkt, das Sie verkaufen, als Florist zum Beispiel Blumen:



Nach diesem Schritt erhalten Sie Empfehlungen über Instagram-Profile, denen Sie vielleicht folgen möchten. Wir empfehlen, diesen Schritt zu überspringen und zunächst die Kontoeinstellungen zu beenden.


Instagram Bio ausfüllen

Um Ihr Profil zu vervollständigen, füllen Sie die Bio aus und geben Sie Ihre Kontaktdaten an. Die Bio ist wichtig, weil Sie dort Ihr Geschäft beschreiben können, Ihre Zielgruppen finden können, indem Sie Keywords einfügen, und Ihre Webseite angeben können. Die Bio lässt sich jederzeit ändern, so dass sie nicht auf Anhieb perfekt sein muss.

Privates Instagram-Profil in Business Account umwandeln

Wenn Ihr Instagram-Konto vollständig ist, können Sie es anschließend in einen Business Account umwandeln.


Rufen Sie dazu Ihr Profil auf, indem Sie auf das Profilbild unten rechts (in der App) tippen. Tippen Sie danach auf Profil bearbeiten und wählen Sie im folgenden Fenster Zu professionellem Konto wechseln aus:



Nachdem Sie eine Kategorie für Ihr Geschäft ausgewählt haben, werden Sie aufgefordert, Ihre Kontaktdaten zu überprüfen. Sie können diese hier auch vervollständigen oder ändern. Danach können Sie Ihre Facebook-Seite verknüpfen. Dies ist optional, aber notwendig, wenn Sie gleichzeitig in beiden Netzwerken posten möchten sowie Funktionen zum Hervorheben von Werbeanzeigen oder Shopping-Tools verwenden möchten:



Ihr Business Account ist nun bereit und Sie können Ihren ersten Post veröffentlichen. Beachten Sie, dass Sie mindestens 100 Follower brauchen, bevor Sie das Tool Instagram Analytics nutzen können.

Für mehr Tipps, schauen Sie in diesen Einsteiger-Leitfaden für Instagram Business.

Weitere Artikel zu Instagram

Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie Sie Ihr Instagram-Konto erfolgreich nutzen können, lesen Sie hier:


Wie Sie gute Fotos für Instagram machen

Tipps für das perfekte Video

Wie Sie mehr Follower auf Instagram erhalten

Wie Sie Ihr Instagram-Konto verifizieren lassen (blauer Haken)

Foto: © Pixabay.
1
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Stellen Sie Ihre Frage
Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.
Das Dokument mit dem Titel « Instagram Business starten » wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.