4
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Wie hält der Akku Ihres Smartphone länger?


Mit der intensiven Nutzung unserer Smartphones wird der Akku unweigerlich immer schwächer und muss öfter aufgeladen werden. Ob Sie nun Ihr bisheriges Gerät möglichst noch eine Weile nutzen wollen oder bei einem neuen Gerät Verschleiß vorbeugen möchten, hier erklären wir Ihnen, worauf Sie achten müssen, damit Ihr Akku möglichst lange hält.


Wovon hängt die Lebensdauer eines Akkus ab?

Auch wenn viele Faktoren die Lebensdauer eines Akkus beeinflussen, sind vor allem die folgenden vier Merkmale entscheidend.

- Akkuleistung: Sie wird in mAh (Miliampere pro Stunde) gemessen und gibt die Stromstärke an, die die Batterie dem Telefon innerhalb von 60 Minuten zur Verfügung stellt. Je höher diese ist, desto länger funktioniert das Smartphone, ohne aufgeladen werden zu müssen.

- Prozessorleistung: Je stärker der Prozessor, desto mehr Energie verbraucht er und desto schneller erschöpft sich auch der Akku. Sie sollten also darauf achten, wie Sie Ihr Smartphone nutzen, denn damit können Sie beeinflussen, wie lange Ihr Akku hält.



- Displaygröße: Je größer das Display, desto mehr Pixel hat die Benutzeroberfläche, die Energie brauchen. Deshalb sollte ein Smartphone mit einem großen Display auch eine entsprechend hohe Akkuleistung haben. Außerdem vebrauchen AMOLED-Displays weniger Energie als solche mit IPS-Technologie.

- Alter und Aufladetechnik: Je älter ein Akku ist, desto mehr lässt seine Leistung nach. Das lässt sich nicht verhindern. Aber die Technik und auch Ihre Gewohnheiten, wie Sie Ihren Akku aufladen, können dessen Lebensdauer verkürzen oder verlängern.

Wie hält der Akku Ihres Smartphones länger?

Um Ihren Akku zu schonen und Ihren Energieverbrauch zu verringern, beachten Sie unsere folgenden Tipps.


- Vermeiden Sie den Betrieb bei vollem Speicher. Es sollte immer noch ein wenig Speicherplatz frei sein. Dazu reicht es schon, wenn Sie eine App löschen. Lagern Sie ansonsten Daten auf eine externe Speicherkarte aus.

- Reduzieren Sie die Helligkeit vom Display. Meist ist das Display heller eingestellt als nötig. Auf einer niedrigeren Stufe sehen Sie genauso gut, verbrauchen aber weniger Energie. Hat Ihr mobiles Gerät OLED, dann aktivieren Sie die Funktion "Nachtlicht".



- Schalten Sie die Netzverbindung aus oder beschränken Sie die Dauer Ihrer Anrufe, wenn Ihr Akkustand niedrig ist und keine Auflademöglichkeit in Sicht ist. Anrufe verbrauchen sehr viel Energie, also schreiben Sie in dem Fall lieber SMS.

- Benutzen Sie WLAN, wenn es verfügbar ist, statt Ihrer 3G- oder 4G-Verbindung. Mit WLAN verbrauchen Sie bis zu 40 Prozent weniger Energie. Auch wenn Sie einen Handytarif mit einem großen oder unbegrenzten Datenvolumen haben, schont es Ihren Akku, die mobilen Daten auszuschalten.

- Nutzen Sie den Energiesparmodus, den die meisten Smartphone-Modelle inzwischen haben. Dieser Modus ist eine Kombination aus niedrigerer Display-Helligkeit, eingeschränkten Benachrichtigungen und weiteren Einstellungen, die den Energieverbrauch senken.

- Nutzen Sie den Flugmodus, wenn Sie das Telefon eine Weile nicht brauchen. Damit sparen Sie mehr Energie, als wenn Sie das Gerät komplett aus- und wieder einschalten. Im Flugmodus sind Anrufe, Wi-Fi, Bluetooth und GPS desaktiviert und dieser Modus läuft mit nur 5 Prozent der beim normalen Betrieb benötigten Energie.

- Laden Sie Ihren Akku richtig. Halten Sie den Ladestand im normalen Betrieb möglichst zwischen 45 und 75 Prozent. Vermeiden Sie ein komplettes Entladen. Laden Sie den Akku auch nicht bis zu 100 Prozent auf und nicht länger als nötig, zum Beispiel nicht über Nacht. Nutzen Sie das Telefon während des Ladevorgangs möglichst nicht.

- Lassen Sie den Akku nicht heiß werden. Setzen Sie Ihr Telefon keiner direkten Sonnenstrahlung oder anderen Wärmequelle aus.

Mit diesen Maßnahmen sorgen Sie dafür, dass die Batterie Ihres Smartphones so lange wie möglich hält.

Foto: © georgejmclittle - 123RF.com


4
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Stellen Sie Ihre Frage
Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Lesen Sie auch

Artikel im Original veröffentlicht von . Übersetzt von Silke Grasreiner. Letztes Update am von Silke Grasreiner.

Das Dokument mit dem Titel "Wie hält der Akku Ihres Smartphone länger?" wird auf CCM (https://de.ccm.net/) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.