SMS auf Android-Smartphone speichern

April 2018

Die meisten Android-Smartphones ermöglichen keine lokale Sicherung von Kurznachrichten. Mit einem kleinen Trick können Sie trotzdem SMS-Nachrichten auf Ihrem Smartphone speichern. Wir zeigen ihnen, wie das geht.


SMS Backup + herunterladen

Bevor Sie loslegen, müssen Sie zuerst das kostenlose Tool SMS Backup + aus dem Play Store herunterladen. Klicken Sie dazu hier.

SMS-Nachrichten mit Gmail auf Smartphone speichern

Starten Sie Gmail auf Ihrem Desktop-Computer und loggen Sie sich ein. Klicken Sie oben rechts auf das Zahnradsymbol und wählen Sie Einstellungen aus.

Klicken Sie danach auf den Tab Weiterleitung und POP/IMAP. Aktivieren Sie unter IMAP-Zugriff die Option IMAP aktivieren. Klicken Sie danach ganz unten auf Änderungen speichern.

Gehen Sie nun zu Ihrem Smartphone und öffnen Sie die App SMS Backup +. Tippen Sie im Startmenü auf Connect (Verbinden).

Wählen Sie nun aus der angezeigten Liste Ihren Gmail-Account aus. Tippen Sie danach auf Allow access (Zugang gewähren).

Tippen Sie im Anschluss auf Backup (Sichern). Ihre SMS-Nachrichten werden nun in Gmail im Ordner SMS gespeichert. Dieser Ordner kann auch auf der Gmail-Android-App geöffnet werden.

Foto: © alegretgrafic - 123RF.com
Artikel im Original veröffentlicht von Carlos-vialfa. Übersetzt von HaykelTech. Letztes Update am 12. April 2018 um 00:27 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "SMS auf Android-Smartphone speichern" wird auf CCM (https://de.ccm.net/) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.
Sicheren Modus unter Android deaktivieren
Sicheren Modus unter Android deaktivieren