3
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Code zum Bestätigen des WhatsApp-Kontos nicht erhalten: Was tun?

Um Ihr WhatsApp-Konto zu aktivieren, müssen Sie Ihre Handynummer verifizieren lassen. Es kann aber vorkommen, dass Sie den Code, den Sie dazu an Ihr Telefon geschickt bekommen, nicht erhalten und dadurch die App nicht nutzen können. Das Problem lässt sich aber lösen. Hier erfahren Sie, wie das geht.




Telefonnummer für WhatsApp verifizieren: Warum?

Die Verifizierung Ihrer Rufnummer ist eine der Sicherheitsmaßnamen von WhatsApp, um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen. Durch den sechsstelligen Code, den Sie per SMS oder Anruf erhalten, stellt WhatsApp sicher, dass Sie wirklich der Inhaber der Telefonnummer sind, mit der Sie WhatsApp nutzen möchten.

Leider funktioniert das System nicht immer einwandfrei und manche Nutzer haben Probleme mit dem Empfang des Verifizierungscodes.

Hinweis: Der Code wird automatisch generiert, gilt nur zeitlich befristet und nur für eine einmalige Nutzung. Er funktioniert nicht als persönliches Passwort und Sie können auch keinen Code benutzen, der an einen anderen Nutzer gesendet wurde.

Was tun, wenn kein Verifizierungscode kommt?

Überprüfen Sie zunächst, ob Sie ihre Telefonnummer auch korrekt eingegeben haben. Die Nummer muss im internationalen Format sein, das heißt Ländervorwahl + Ortsvorwahl + Ihre Rufnummer. Außerdem muss die Nummer den Vorgaben von WhatsApp entsprechen:

- Es dürfen keine vorangehenden Nullen enthalten sein.
- Bei Nummern aus Argentinien müssen Sie nach der Ländervorwahl "54" und der Ortsvorwahl eine "9" einfügen.
- Bei Nummern aus Mexiko müssen Sie nach der Ländervorwahl "52" und der Ortsvorwahl eine "1" einfügen.

Um den Bestätigungscode zu erhalten, muss Ihre SIM-Karte aktiv sein und idealerweise im Bereich Ihres Mobilsfunkanbieters. Wenn Sie im Ausland oaming benutzen, ist es daher problematisch, dass Sie den Code erhalten. Auf einem Telefon ohne Netzsignal oder mit deaktivierter SIM-Karte ist der Empfang des Codes unmöglich. Wenn Sie eine Prepaid-Karte nutzen, stellen Sie sicher, dass Sie eingehende Nachrichten und Anrufe nicht bezahlen müssen. In diesem Fall erhalten Sie den Code nämlich nicht, wenn Ihr Guthaben nicht ausreicht.

Neuen Verifizierungscode anfordern

Wenn Sie alle vorher genannten Gründe für den Nicht-Empfang des Codes ausschließen können, können Sie einen neuen anfordern. WhatsApp wird dann einen ganz anderen, neuen Code generieren und ihn entweder per SMS oder per Anruf übermitteln, aber niemals per E-Mail.

Um einen neuen Verifizierungscode anzufordern, tippen Sie in dem Fenster, wo Sie den Bestätigungscode eingeben sollen, auf Falsche Nummer?:



Auf diese Weise kehren Sie zu dem Fenster zurück, in dem Sie ursprünglich Ihre Telefonnummer eingeben mussten. Geben Sie diese hier erneut ein, indem Sie zuerst Ihr Land in der Liste auswählen durch Tippen rechts auf den Pfeil nach unten. Die Ländervorwahl wird automatisch eingefügt. Geben Sie dann erneut Ihre Vorwahl und Ihre Rufnummer ein und tippen Sie auf Weiter:



Anschließend fordert WhatsApp Sie auf, einige Berechtigungen zu erteilen, um den Code zu prüfen, ohne dass Sie ihn manuell eingeben müssen. Akzeptieren Sie und warten Sie. Innerhalb von ein paar Sekunden sollten Sie dann Zugriff auf WhatsApp erhalten.

Wenn der Code wieder nicht kommt, müssen Sie die rücklaufende Zeit abwarten, die Ihnen neben den Optionen SMS erneut senden oder Mich anrufen angezeigt wird, um einen neuen Code anzufordern. Sobald es möglich ist, probieren Sie dann die Option Mich anrufen, nehmen Sie den Anruf an und notieren Sie den Code, der Ihnen angesagt wird.

Hinweis: Wenn Sie mehrmals hintereinander einen nicht korrekten Code eingeben, verlängert sich die Zeit, die Sie warten müssen, bis Sie einen neuen Code anfordern können.

WhatApp deinstallieren und Smartphone neu starten

Wenn Sie das alles probiert haben und die Verifizierung immer noch nicht klappt, müssen Sie etwas drastischer vorgehen: Deinstallieren Sie WhatsApp über (Telefon)Einstellungen > Apps > WhatsApp > Deinstallieren.

Schalten Sie Ihr Telefon aus, warten Sie mindestens 30 Sekunden und schalten Sie es wieder ein. Bitten Sie einen Freund, Ihnen eine SMS zu schicken, um sicher zu gehen, dass Ihr SMS-Empfang funktioniert.

Laden Sie WhatsApp erneut auf Ihr Smartphone herunter, hier für Android oder hier für iPhone. Öffnen Sie die App und versuchen Sie erneut, Ihre Rufnummer zu verifizieren, indem Sie alle vorherigen Tipps beachten.

WhatsApp-Kundendienst kontaktieren

Wenn Sie Ihre Nummer immer noch nicht verifizieren können, dann bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als sich direkt mit dem technischen Kundendienst von WhatsApp in Verbindung zu setzen. Nutzen Sie dazu dieses Kontaktformular.

Foto: © Jakraphong Photography - Shutterstock.com
3
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Stellen Sie Ihre Frage
Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Lesen Sie auch

Das Dokument mit dem Titel « WhatsApp: Telefonnummer verifizieren » wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.