9
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

WhatsApp: So schreiben Sie Nachrichten an sich selbst

WhatsApp ist der beliebteste Instant Messenger der Welt. Neben Textnachrichten können Sie damit auch Anrufe und Videoanrufe machen. Mit WhatsApp können Sie auch Nachrichten an sich selbst schreiben, was sehr nützlich sein kann, wenn Sie zum Beispiel schnell eine Notiz verfassen wollen oder eine leicht zugängliche virtuelle Cloud für Dateien brauchen. Hier erklären wir Ihnen, wie das geht.

Wozu WhatsApp-Nachricht an eigene Nummer schicken?

Ein WhatsApp-Chat, in dem Sie der Sender und Empfänger der Nachrichten sind, kann auf den ersten Blick sinnlos erscheinen. Aber tatsächlich hat dieser Trick viele Vorteile, darunter die folgenden.

Digitaler Notizblock: Ob Sie schnell einen Einkaufszettel machen wollen oder Ihnen etwas anderes einfällt, was Sie nicht vergessen wollen, notieren Sie es einfach in Ihrem persönlichen WhatsApp-Chat, den Sie ebenso einfach wiederfinden.

Cloud-Speicher: Im eigenen WhatsApp-Chat können Sie alle möglichen Daten sichern, wie Videos, Dateien, Sprachnachrichten und Standorte. Wenn Sie diese Daten an sich selbst senden, können Sie WhatsApp einfach und praktisch als Cloud-Speicher nutzen.

WhatsApp-Chat mit sich selbst erstellen

Natürlich müssen Sie WhatsApp zunächst einmal auf Ihrem Smartphone installiert haben. Sie können WhatsApp hier kostenlos herunterladen.

Der Trick funktioniert mit allen WhatsApp-Versionen (iOS, Android usw.). Sie brauchen dafür einen Freund, den Sie am besten vorher informieren, der aber nur kurz in eine neue WhatsApp-Gruppe aufgenommen und dann wieder entfernt wird.

Befolgen Sie diese einfachen Schritte:

1. Fügen Sie Ihre Nummer zu Ihrem Telefonbuch hinzu: Gehen Sie dazu genauso vor, wie wenn Sie einen neuen Kontakt erstellen, nur mit Ihrem eigenen Namen und Ihrer Nummer.

2. Öffnen Sie WhatsApp und erstellen Sie eine neue Gruppe. Tippen Sie dazu auf das Symbol mit den drei vertikalen Punkten und wählen Sie Neue Gruppe aus:

3. Fügen Sie Ihren Freund zu der neuen Gruppe hinzu und tippen Sie auf Weiter:

4. Geben Sie der Gruppe einen Namen, zum Beispiel "Notizen", und bestätigen Sie das Erstellen der neuen Gruppe:

5. Entfernen Sie den Freund wieder aus der Gruppe, so dass Sie als einziger Teilnehmer der Gruppe übrig bleiben (in WhatsApp können Sie nicht von vornherein eine Gruppe nur mit sich selbst erstellen). Öffnen Sie dazu auf den Chat, tippen Sie länger auf den Gruppennamen, um die Gruppeninfo aufzurufen. Tippen Sie dort auf den Namen des Teilnehmers, den Sie entfernen möchten und wählen Sie dann [Name] entfernen. Danach sind nur noch Sie im Gruppenchat:

Nun können Sie sich selbst Nachrichten in WhatsApp schicken, so oft Sie wollen, und die Informationen danach auf Ihrem Smartphone oder per WhatsApp Web auf Ihrem Computer abrufen.

Hinweis: Heften Sie Ihre WhatsApp-Unterhaltung mit sich selbst am besten oben in Ihrem Chat-Fenster an. So finden Sie sie jederzeit schnell und einfach wieder. Tippen Sie dazu länger auf die Unterhaltung, bis diese markiert wird. Tippen Sie dann auf das Pinnadel-Symbol oben im Menü:

Von nun an werden Ihre Notizen an sich selbst ganz oben angezeigt.

Foto: © Alexey Malkin - 123RF.com

9
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Stellen Sie Ihre Frage
Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.
Lesen Sie auch
Das Dokument mit dem Titel « WhatsApp: Nachricht an sich selbst schicken » wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.