Mac reinigen

Stellen Sie Ihre Frage
Wenn Ihr Mac plötzlich langsamer wird, so heißt das nicht, dass er alt geworden oder kaputt ist. Das Problem kann in der Regel durch eine Systemsäuberung behoben werden. In dem folgenden Praxisstipp finden Sie Lösungsansätze, wie Sie Ihren Mac wieder flotter machen.


Überflüssige Apps vom Mac deinstallieren

Versuchen Sie, Apps zu deinstallieren, die Sie sehr wenig oder gar nicht nutzen. Diese Apps nehmen sonst unnötigen Speicherplatz in Anspruch und können die Systemleistung beeinträchtigen. Denn je größer der freie Speicherplatz auf der Festplatte ist, desto schneller ist der Mac.

Time Machine deaktivieren

Time Machine ist ein Tool für macOS, mit dem Sie Ihre Dateien sichern und wiederherstellen können. Time Machine ist sehr nützlich, nimmt jedoch viel Speicherplatz auf Ihrer Festplatte in Anspruch. Für das Backup gibt es einfachere und praktischere Cloud-Dienste wie Dropbox oder iCloud. Wenn Sie Time Machine deaktivieren, können Sie zwischen 100 Gigabyte und einem Terabyte Speicherplatz auf Ihrem Mac gewinnen.

Um Time Machine zu deaktivieren, gehen Sie wie folgt vor: Geben Sie im Finder Terminal ein, um das Terminal zu starten. Geben Sie danach den Befehl sudo tmutil disablelocal ein. Geben Sie nun Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Reinigungsprogramme für macOS

Sie können Ihr System mit einer der folgenden Anwendungen von unnötigem Datenballast befreien:


CCleaner für Mac

DaisyDisk

GrandPerspective

CleanMyMac 3

Dateien auf dem Mac archivieren

Wenn Sie über viele Dateien verfügen, die lange Zeit nicht verwendet wurden, so sollten Sie diese lieber archivieren. Um Dateien auf einem Mac zu archivieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie Archivieren aus.

Temporäre Dateien vom Mac entfernen

Bei älteren Versionen von Mac OS X startet das System nachts automatisch die Skriptwartung. Zu diesem Zweck gibt es auch das Drittanbieterprogramm OnyX, das vollständig anpassbar ist.

Um eine manuelle Reinigung des Mac durchzuführen, öffnen Sie den Computer und geben Sie den folgenden Befehl ein: sudo periodic daily weekly monthly. Geben Sie anschließend Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort ein.

Alte iOS-Backups löschen und Dateien aktualisieren

Ihr iPhone und iPad erstellen automatisch Sicherungskopien, die auch auf dem Mac gespeichert werden. Um diese automatischen Sicherungen zu entfernen, wechseln Sie zur Anwendungsunterstützung, dann zu MobileSync und schließlich zu Sichern von Dokumenten. Entfernen Sie hier alle Sicherungsdateien und achten Sie darauf, die aktuellste nicht zu löschen.

Foto: © Apple.
Jean-François Pillou

Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Mehr Informationen über das Team von CCM

Artikel im Original veröffentlicht von jak58. Übersetzt von Haykel Jouini. Letztes Update am 7. Februar 2019 um 16:42 von Haykel Jouini.

Das Dokument mit dem Titel "Mac reinigen" wird auf CCM (https://de.ccm.net/) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.