1
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Windows 10: Automatische Treiber-Updates verhindern

Windows 10 verfügt über eine automatische Update-Funktion, die alle Treiber stets aktuell hält. Möchten Sie Ihre Treiber lieber manuell aktualisieren, so müssen Sie die automatische Update-Funktion deaktivieren. Wir erklären Ihnen, wie das geht.


Automatische Treiber-Updates unter Windows 10 deaktivieren

Drücken Sie auf Windows + R, um die CMD-Konsole aufzurufen. Geben Sie den Befehl gpedit.ms ein und bestätigen Sie mit Enter.

Gehen Sie danach zu Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen. Wählen Sie hier Windows Komponenten und danach Windows Update.

Klicken Sie rechts zweimal auf den Eintrag Keine Treiber in Windows-Updates einschließen. Wählen Sie in dem angezeigten Fenster die Option Aktiviert. Bestätigen Sie den Vorgang mit OK.

Automatische Treiber-Installation unter Windows 10 deaktivieren

Möchten Sie die automatische Installation von bereits heruntergeladenen Treibern verhindern, so gehen Sie wie folgt vor: Drücken Sie auf Windows + Pause-Taste, um das Systemfenster zu öffnen.

Klicken Sie links auf den Tab Hardware und danach auf Geräteinstallationseinstellungen. Klicken Sie danach auf Nein und anschließend auf Änderungen speichern.

Foto: © rvlsoft - 123RF.com

Erstellt von . Letztes Update am von Silke Grasreiner.

Das Dokument mit dem Titel "Windows 10: Automatische Treiber-Updates verhindern" wird auf CCM (https://de.ccm.net/) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.