Windows 10: Automatische Treiber-Updates verhindern

Stellen Sie Ihre Frage
Windows 10 verfügt über eine automatische Update-Funktion, die alle Treiber stets aktuell hält. Möchten Sie Ihre Treiber lieber manuell aktualisieren, so müssen Sie die automatische Update-Funktion deaktivieren. Wir erklären Ihnen, wie das geht.


Automatische Treiber-Updates unter Windows 10 deaktivieren

Drücken Sie auf Windows + R, um die CMD-Konsole aufzurufen. Geben Sie den Befehl gpedit.ms ein und bestätigen Sie mit Enter.

Gehen Sie danach zu Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen. Wählen Sie hier Windows Komponenten und danach Windows Update.

Klicken Sie rechts zweimal auf den Eintrag Keine Treiber in Windows-Updates einschließen. Wählen Sie in dem angezeigten Fenster die Option Aktiviert. Bestätigen Sie den Vorgang mit OK.

Automatische Treiber-Installation unter Windows 10 deaktivieren

Möchten Sie die automatische Installation von bereits heruntergeladenen Treibern verhindern, so gehen Sie wie folgt vor: Drücken Sie auf Windows + Pause-Taste, um das Systemfenster zu öffnen.

Klicken Sie links auf den Tab Hardware und danach auf Geräteinstallationseinstellungen. Klicken Sie danach auf Nein und anschließend auf Änderungen speichern.

Foto: © rvlsoft - 123RF.com
Jean-François Pillou

Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Mehr Informationen über das Team von CCM