Windows 7: BIOS-Einstellungen ändern

Januar 2017

Nicht alle Einstellungen im BIOS von Windows 7 werden auch immer benötigt. Wenn Sie diese deaktivieren, sparen Sie gegebenenfalls Ressourcen und erhöhen die Leistung des Systems.

Was ist BIOS?

Das BIOS ("Basic Input/Output System", zu Deutsch "elementares Verwaltungssystem der Eingänge/Ausgänge") ist ein wesentlicher Bestandteil des Computers, der die Steuerung der Hardware ermöglicht.

BIOS einstellen

Starten Sie Ihren Rechner neu und drücken Sie rechtzeitig auf [Entf], um das BIOS aufzurufen (falls das nicht funktioniert, finden Sie hier weitere Infos).

Unter Main können Sie die Zeit, das Datum sowie die Sprache einstellen.

Wählen Sie bei IDE Configuration die Option Enhanced aus.

Unter Advanced können Sie im Untermenü USB Configuration diese auf Verfügbar umstellen (Falls Sie nur Geräte über USB anschließen).

Anhand der Stromspar-Optionen können Sie im Menü Power die Stromeffizienz des Computers verwalten. Stellen Sie die Funktion APIC Support auf Enabled.

Wählen Sie im Menü Boot Ihre Festplatte aus und stellen Sie diese auf Enable. Stellen Sie alle anderen Laufwerke auf Disable. Damit wird der Windows-Start beschleunigt.

Lesen Sie auch


Erstellt von Hay-Tun. Letztes Update am 7. April 2016 20:29 von PeterCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Windows 7: BIOS-Einstellungen ändern" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.