Windows 8: BIOS starten

Oktober 2017


Windows 8 glänzt besonders durch seine Schnelligkeit. Das Betriebssystem ist deutlich schneller als alle seine Vorgänger. Doch dies hat leider einen Nachteil, denn dadurch ist das BIOS schwer aufrufbar. In diesem Praxistipp zeigen wir Ihnen, wie Sie das BIOS trotz des schnellen Windows-8-Starts öffnen können.

Schnellstart deaktivieren

Durch Deaktivieren des Windows-8-Schnellstarts können Sie zwar problemlos auf das BIOS zugreifen, müssen Sie allerdings längere Ladezeiten in Kauf nehmen.

Öffnen Sie die Systemsteuerung und wählen Sie Energieoptionen.

Aktivieren Sie Einige Einstellungen sind momentan nicht verfügbar, um damit mehr Rechte zu erhalten.

Öffnen Sie die Option Netzschaltverhalten ändern. Entfernen Sie den Haken bei Schnellstart aktivieren.


Starten Sie nun Ihren Rechner neu, um auf das BIOS-Setup zuzugreifen.

UEFI-Firmware

Viele Windows-8-Rechner sind mit dem BIOS-Nachfolger UEFI (Unified Extensible Firmware Interface) ausgestattet. Diese Schnittstelle ermöglicht den direkten Zugriff auf das Setup, und zwar ohne den Rechner neu zu starten.


Klicken Sie auf Windows + C, um das Charms-Menü aufzurufen.

Wählen Sie unter Einstellungen Ein/Aus die Option Neustart aus. Halten Sie dabei die Umschalttaste gedrückt.

Wählen Sie im neu geöffneten Fenster Problembehandlung > Erweiterte Optionen.

Klicken Sie auf UEFI-Firmwareeinstellung, um zum Setup zu gelangen.

Foto: © Microsoft.
Erstellt von Hay-Tun. Letztes Update am 15. Oktober 2017 05:13 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Windows 8: BIOS starten" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.