MBX-Dateien sind beschädigt [Gelöst/Geschlossen]

UweHornberger 1 Beiträge Freitag April 24, 2015Mitglied seit: April 24, 2015 Zuletzt online: - 24. April 2015 um 17:45 - Letzte Antwort: CuthenMercer 1 Beiträge Sonntag April 26, 2015Mitglied seit: April 26, 2015 Zuletzt online:
- 26. April 2015 um 12:40
Ich versuche das c:windows\Anwendungsdaten\microsoft\outlook express\E-Mail-Verzeichnis auf meinem PC wiederherzustellen. Das hat im Grunde alle .mbx und .ibx (oder etwas) Dateien. Aber, wenn ich diese Dateien in dieses Verzeichnis aus CD-Backup kopiere, erkennt Outlook nicht sie. Ich denke, es ist eine Art von Indexierung, die offensichtlich die Dateieninhalte nicht entspricht. Irgendjemand stößt auf dieses Problem? Ich kann die .ibx Dateien mit Notepad öffnen und alle Mails, die in dem Outlook-Ordner werden verwendet sehen. So wie kann ich das reparieren? Gibt es ein schneller/besser Weg für das?
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
CuthenMercer 1 Beiträge Sonntag April 26, 2015Mitglied seit: April 26, 2015 Zuletzt online: - Geändert von SilkeCCM am 16.08.2018 00:53
2
Danke
Ihre E-Mail-Ordner werden als Paare von *.mbx und *.idx Dateien im OE\Mail-Ordner gespeichert. Die *.mbx-Dateien sind der tatsächliche Text der Nachrichten und die *idx-Dateien sind die Indizes von diesen Nachrichten. Sie möchten nur die *.mbx Dateien, aber nicht die *.idx Dateien kopieren. Kopieren Sie die * mbx Dateien in den Standardspeicherort auf Ihrem neuen System; dann finden Sie die Datei Ordner.nch im selben Verzeichnis und löschen Sie es, das ist OE-Liste der alle Ihre Mail-Ordner.

Wenn Sie OE neustarten, erstellt es die neuen Ordner .nch für Sie, die alle Ihre neue *.mbx Dateien erkennen. Es soll auch neue *.idx-Dateien erstellen für Ihre *.mbx Dateien.

Hoffe das hilft

Danke CuthenMercer 2

Reden Sie mit Kommentar hinzufügen

CCM hat diesen Monat 196 Benutzern geholfen