Android-Kontakte mit Google-Account synchronisieren

Stellen Sie Ihre Frage

Android-Kontakte zu synchronisieren ist keine leichte Aufgabe - vor allem wenn Sie Ihre Kontakte auf der SIM-Karte gespeichert haben. Etwas leichter wird es, wenn Sie über ein Google-Konto verfügen. Wie Sie Ihre Smartphone-Kontakte mit Ihrem Google-Account synchronisieren können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Kontakte von der SIM-Karte aufs Google-Konto importieren

Google liest keine Kontakte aus, die auf SIM-Karten gespeichert sind. Deswegen müssen die alten Kontakte zuerst in den Google-Account übertragen werden.

Öffnen Sie als Erstes die Kontakte auf Ihrem Android-Gerät.

Öffnen Sie dann das Einstellungsmenü und suchen Sie die Import/Export-Funktion.

Wählen Sie im Menü Kontakte importieren/exportieren die Option Von SIM importieren aus. Wählen Sie Ihr Google-Konto als Ziel aus.

Eine Liste aller auf Ihrer SIM-Karte gespeicherten Kontakte wird nun angezeigt. Tippen Sie ganz oben auf Alle wählen. Das war's.

Foto: © Google.

Jean-François Pillou

Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Mehr Informationen über das Team von CCM

Lesen Sie auch