2
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Betrug mit Corona-Angst: Fake-Apps wollen Ihr Geld und Ihre Daten

Wenn Sie sich auf dem Laufenden halten möchten über die weltweite Entwicklung der Coronavirus-Pandemie, seien Sie vorsichtig: Im Internet finden sich inzwischen zahlreiche Apps und Webseiten, die Ihnen solche Informationen versprechen, aber in Wirklichkeit Ihre Smartphones hacken und Sie erpressen wollen. Hier erfahren Sie mehr über diese Betrügereien und wie Sie sich dagegen schützen können.




Betrügerische Coronavirus-Apps

Die IT-Experten von DomainTools warnen zum Beispiel vor einer App namens COVID 19 Tracker. Die App verspricht aktuelle Informationen über die neusten Coronavirus-Fälle in Ihrer Region oder Stadt, will angeblich sogar infizierte Personen in Ihrer Umgebung identifizieren können.

Doch wenn Sie der App die erforderlichen Berechtigungen für Ihr Smartphone erteilen, um diese Informationen zu erhalten, blockiert die App Ihr Display und zeigt eine Meldung an, in der Sie aufgefordert werden, 100 US-Dollar in Bitcoins zu zahlen, um es wieder freizugeben, sowie andere Drohungen:



Eine weitere betrügerische App ist eine Spyware, die sich Corona live 1.1 nennt. US-Behörden haben entdeckt, dass die App Ihr Gerät mit einem Trojaner infiziert, mit dem auf Ihren Standort und auf Ihre gespeicherten Daten zugegriffen werden kann und sogar Fotos und Videos mit Ihrer Handy-Kamera ohne Ihr Wissen gemacht werden können.

Google hat bereits Maßnahmen gegen diese Apps ergriffen und sie aus dem Google Play Store entfernt. Das bedeutet, dass Sie diese Apps nur noch in inoffiziellen Stores oder in sozialen Netzwerken finden können. Seien Sie also noch vorsichtiger als sonst und laden Sie möglichst gar keine Apps aus inoffiziellen Quellen herunter.

Zuverlässige Informationen über Corona finden

Vermutlich gibt es noch mehr Apps, die die Corona-Angst ausnutzen und auf betrügerische Weise Geld oder Daten von Usern abgreifen wollen. Deshalb sollten Sie von vornherein sichere und offizielle Quellen für Ihre Informationen suchen. Zuverlässige Quellen für Updates über die Ausbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie hier.

Für bestimmte Länder vertrauen Sie lieber auf die Internetseiten der jeweiligen ofiziellen Behörden. Eine Zusammenstellung von wichtigen Webseiten für Deutschland gibt es hier unter der Frage "Wo finde ich weitere aktuelle und zuverlässige Informationen?".

Foto: © georgejmclittle - 123RF.com
2
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Stellen Sie Ihre Frage
Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Lesen Sie auch

Das Dokument mit dem Titel « Betrügerische Apps wollen Ihr Geld und Ihre Daten » wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.