Sekundäre Festplatte, fehlerhafte USB-Sticks oder SD-Karten über DiskPart in Windows reparieren

September 2017


Es kann schon einmal vorkommen, dass sich USB-Speichergeräte, SD-Karten oder Festplatten nicht formatieren lassen, weil sie beschädigt sind. In diesem Fall erscheint die folgende Nachricht: "Windows konnte die Formatierung nicht abschließen". Glücklicherweise gibt es dafür eine Lösung und zwar das Programm DiskPart, das mit Windows XP, Vista, 7, 8 und 10 benutzt werden kann.

Nicht-formatierbare Festplatten, USB-Sticks oder SD-Karten in Windows reparieren

Um in das Programm zu gelangen, müssen Sie die Tastenkombination Windows + R drücken. Es öffnet sich nun ein Fenster. Schreiben Sie diskpart und klicken Sie auf OK:


Hinweis: Unter Windows XP schreiben Sie diskpart.exe

Sobald das schwarze Fenster erscheint, schreiben Sie list disk und drücken Sie die Enter-Taste:


Hier müssen Sie nun mit großer Sorgfalt vorgehen. Suchen Sie das zu reparierende USB-Gerät oder die zu reparierende SD-Karte über die Größe. Sobald Sie fündig geworden sind, schreiben Sie select disk und fügen Sie die Nummer des Gerätespeichers ein.

Hinweis: Eine falscher Schritt kann zu unerwünschtem Datenverlust führen. Es ist also wichtig, die Anweisungen wortgetreu zu befolgen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches das zu formatierende Speichermedium ist, schreiben Sie detail disk, um zu überprüfen, ob das ausgewählte Medium das richtige ist. Die Option detail disk bietet ebenfalls die Kontrolle, ob das Medium überhaupt formatiert werden kann und nicht schreibgeschützt ist:



Wenn Sie das richtige Medium ausgewählt haben, schreiben Sie clean. Falls das Medium mehr als eine Partition hat, schreiben Sie clean all und drücken Sie die Enter-Taste:


Wenn der vorherige Vorgang abgeschlossen ist, schreiben Sie create partition primary und drücken Sie die Enter-Taste:


Danach schreiben Sie select partition 1 und drücken die Enter-Taste:


Fügen Sie dann das Kommando active ein:


Zum Schluss schreiben Sie format fs=fat32 quick. Für den Speicher der Festplatte schreiben Sie format fs=ntfs quick und drücken die Enter-Taste:


Foto: © Pixabay.

Lesen Sie auch

Artikel im Original veröffentlicht von leonnyx. Übersetzt von PeterCCM. Letztes Update am 5. Mai 2017 05:29 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Sekundäre Festplatte, fehlerhafte USB-Sticks oder SD-Karten über DiskPart in Windows reparieren" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.