Ist Geoblocking umgehen legal? [Geschlossen]

Beiträge
123
Mitglied seit:
Sonntag Dezember 1, 2013
Zuletzt online:
Mai 22, 2018
- 1. November 2016 um 10:21 - Letzte Antwort:
Beiträge
457
Mitglied seit:
Samstag April 2, 2016
Status
Moderator
Zuletzt online:
November 16, 2018
- 6. Oktober 2018 um 06:29
Guten Tag,

ein Kollege hat mich gerade auf die Möglichkeit hingewiesen, örtlich gesperrte Inhalte (z. B. bei Netflix) mit einem Proxy oder VPN zu umgehen. Hierzu hab ich zwei Fragen, die mein Kollege leider auch nicht beantworten konnte:

1. Ist das legal? Verstößt das dann nicht gegen das Recht, dass der Urheber bestimmen kann, wie sein Werk verbreitet wird? (bin juristischer Laie, entschuldigt daher meine Ausdrucksweise ;) )

2. Was ist der Unterschied zwischen Proxy und VPN? Was eignet sich besser?

LG
Mehr anzeigen 

4 Antworten

Beste Antwort
Beiträge
457
Mitglied seit:
Samstag April 2, 2016
Status
Moderator
Zuletzt online:
November 16, 2018
- Geändert von SilkeCCM am 6.10.2018 06:29
2
Danke
Hallo,

VPNs sind an sich legal (außer in einzelnen Ländern wie China und Russland), aber man kann sie für illegale Aktivitäten nutzen.

Geoblocking damit zum umgehen, also um von außerhalb Dienste zu nutzen, die auf eine spezielle Region beschränkt sind, ist eine rechtliche Grauzone. Man kann es machen und wird in der Regel vom Betreiber des Dienstes nicht belangt, aber es ist natürlich nicht in dessen Sinne.

Gruß vom CCM-Team
Silke Grasreiner

Leitende Redakteurin CCM Deutschland, CCM Gesundheit und CCM Recht & Finanzen

Antwort von Silke Grasreiner kommentieren
Beiträge
3
Mitglied seit:
Freitag November 18, 2016
Zuletzt online:
November 18, 2016
- 18. November 2016 um 16:05
1
Danke
Ein VPN ist ein verschlüsselter Tunnel und ein Proxy ist ein Knotenpunkt im Internet. Du musst dir vorstellen, dass wenn du auf eine Webseite zugreifen möchtest, dann wandert dein Signal durch zahlreiche Knotenpunkte im Internet - nutzt du jetzt verschiedene Proxies so kannst du quasi unterschiedliche Routen wählen.

Ein VPN ist für deine Anwendung aber wesentlich sicherer und besser geeignet
Beiträge
4
Mitglied seit:
Donnerstag April 6, 2017
Zuletzt online:
November 12, 2017
- Geändert von SilkeCCM am 6.10.2018 06:23
1
Danke
Hallo,
ich benutze so ein Programm schon länger auf meinem Laptop, seit kurzem aber auch auf dem iphone. Ich denke, dass es legal ist, da es einfach auch dazu beiträgt, sicher online unterwegs zu sein. Da ich aber mein iphone viel mehr als mein Laptop benutze, wollte ich es unbedingt sicher machen und habe mich aus dem Grund über alle Möglichkeiten informiert. Ich kann mir jetzt zum Beispiel alle Youtube Videos ansehen, es gibt keine gesperrten Videos wie früher und bin einfach auf jeder Seite, die ich besuche anonym. Das gibt mir ein Gefühl der Sicherheit.
LG
Beiträge
85
Mitglied seit:
Donnerstag Mai 21, 2015
Zuletzt online:
September 6, 2018
- Geändert von SilkeCCM am 6.10.2018 06:21
0
Danke
Also ich kenne mich auch nicht tiefgehend mit der Materie aus, aber ich surfe immer mit Tor, der leitet die IP-Adresse auch über mehrere Server um, ich glaube das nennt sich dann Proxyserver. VPN ist glaube ich nur die Methode der Weiterleitung (aber ich weiß es auch nicht genau). Auf der Arbeit arbeiten wir mit dem Programm goosevpn.com/ und es funktioniert auch relativ flüssig. Manchmal muss man allerdings neu verbinden, aber der Aufwand hält sich in Grenzen..
Wie sicher willst du deinen Computer den verschlüsseln (bzw. den Internetzugang)