Windows 7: Hibernate-Modus aktivieren

Stellen Sie Ihre Frage

Hibernate (englisch für Winterschlaf) gibt es schon seit Windows Vista. Es ist der sogenannte Ruhezustand des Computers. Dabei werden alle Einstellungen, offene Dateien und Programme in einer Datei gespeichert und anschließend wird der Computer vollständig heruntergefahren und ausgeschaltet.

Hibernate-Modus in Windows 7 aktivieren

Unter Windows 7 kann der Hibernate-Modus manchmal verschwinden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den verlängerten Ruhezustand wiederfinden können.



Klicken Sie auf Start und danach auf Systemsteuerung. Klicken Sie auf System und Sicherheit:



Wählen Sie danach Energieoptionen aus. Klicken Sie auf Energiespareinstellungen ändern. Klicken Sie jetzt auf Erweiterte Energieeinstellungen ändern. Wählen Sie unter Energie sparen > Hybriden Standbymodus zulassen die Option Aus:


Bestätigen Sie nun alle Änderungen mit OK, um den Vorgang abzuschließen. Klicken SIe jetzt auf Herunterfahren, wo Sie die Option Ruhezustand wiederfinden können.

Foto: © Microsoft.
Jean-François Pillou

Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Mehr Informationen über das Team von CCM

Lesen Sie auch