Windows 10 startet langsam: Was tun?

Stellen Sie Ihre Frage
Wenn Ihr Rechner mit Windows 10 lange braucht um hochzufahren, können Sie das System wieder schneller machen. Hier zeigen wir Ihnen zwei Möglichkeiten.


Autostart-Programme entfernen

Öffnen Sie den Task-Manager, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste klicken und im Kontextmenü die Option Task-Manager auswählen. Wechseln Sie im Task-Manager in den Tab Autostart.

Suchen Sie in der Liste nach Programmen, die Sie beim Start von Windows 10 nicht benötigen. Diese können unter Umständen die Bootgeschwindigkeit negativ beeinflussen. Um sie zu entfernen, klicken Sie auf das jeweilige Programm und wählen Sie unten Deaktivieren aus. Starten Sie im Anschluss Ihren Computer neu.

Bootreihenfolge im BIOS ändern

Starten Sie Ihren Computer neu und öffnen Sie das BIOS. Drücken Sie dafür beim Computerstart Entf, F2, F8, F10 oder F12 (die Tasten variieren je nach Hersteller). In diesem CCM-Artikel erfahren Sie mehr dazu, wie Sie ins BIOS kommen.

Sobald sich das BIOS öffnet, suchen Sie nach der Einstellung Boot Device Priority unter dem Tab Boot.

Hier sollte Ihre Festplatte an erster Stelle angezeigt werden. Ist das nicht der Fall, ändern Sie die Reihenfolge der angezeigten Komponenten. Ihr Computer wird danach sofort auf Ihrer Festplatte nach einer Bootpartition suchen und nicht mehr andere Peripheriegeräte miteinbeziehen. Dadurch wird Windows schneller booten bzw. starten.

Gehen Sie nun auf die Startseite des BIOS zurück und aktivieren Sie die Option Fast Boot. Speichern Sie die Einstellungen und schließen Sie das BIOS.

Foto: © Microsoft.
Jean-François Pillou

Jean-François Pillou – Gründer von CCM
Jean-François Pillou, besser bekannt als Jeff, ist der Gründer von CommentCaMarche.net. Er ist zudem Geschäftsführer von CCM Benchmark und Digitaldirektor bei Figaro Group.

Mehr Informationen über das Team von CCM

Lesen Sie auch