1
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

WhatsApp-Medien nicht mehr auf dem Smartphone speichern

WhatsApp ist eine der Apps, die den Speicherplatz auf Ihrem Smartphone belasten kann. Vielleicht erhalten Sie viele Fotos und Videos, vor allem wenn Sie Mitglied in einigen sehr aktiven Gruppenchats sind. Die Mediendateien werden automatisch in der Galerie Ihres Telefons gespeichert. Diese Funktion können Sie aber auch ausschalten und dadurch gleichzeitig eine Menge Speicherplatz, Energie, Akkuleistung und mobile Datennutzung sparen. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie das automatische Speichern von über WhatsApp versendete Medien deaktivieren.




Automatisches Speichern von WhatsApp-Medien unter Android deaktivieren

Wenn Sie Fotos und Videos aus WhatsApp nicht mehr auf Ihrem Android-Gerät speichern wollen, befolgen Sie diese Schritte.

Öffnen Sie WhatsApp auf Ihrem Smartphone und tippen Sie auf die drei Punkte oben rechts, um das Menü zu öffnen. Gehen Sie zu Einstellungen > Daten und Speichernutzung. Scrollen Sie herunter bis zum Bereich Automatischer Download von Medien und tippen Sie auf alle drei Optionen, um sie anzupassen: Bei mobiler Datenverbindung, Bei einer WLAN-Verbindung, Bei Roaming. Deaktivieren Sie im Menüfenster, das sich bei jeder Option öffnet, die Medienarten, die Sie nicht speichern möchten, und bestätigen Sie mit OK:



Denken Sie zum Beispiel daran, Dokumente zu markieren, um sie automatisch zu speichern, falls Sie diese für Ihre Arbeit brauchen. Sie können diese Einstellungen jederzeit wieder ändern.

WhatsApp-Bilder und -Videos nicht mehr unter iOS speichern

Für Nutzer von iPhones und anderen iOS-Geräten ist das Vorgehen ähnlich. Öffnen Sie WhatsApp. Tippen Sie unten rechts auf Einstellungen und wählen Sie Daten und Speichernutzung aus. Tippen Sie dann hintereinander auf die vier Medienarten, die angezeigt werden: Fotos, Audio, Videos und Dokumente. Wählen Sie jeweils aus, ob Sie diese Medienart Niemals automatisch speichern wollen oder bei aktivem WLAN oder WLAN & mobile Nutzung:



Sowohl auf iPhone als auch auf Android können Sie einzelne Fotos und Videos, die Sie per WhatsApp erhalten, aber jederzeit aus dem Chat heraus speichern.

Sichtbarkeit von Medien in privaten oder Gruppen-Chats ausschalten

Unter Android

Sowohl in privaten Chats als auch in Gruppen-Chats können Sie festlegen, ob die Medien, die Sie erhalten, automatisch in Ihrer Galerie sichtbar sein sollen.

Wenn Sie diese Option generell ausschalten wollen, öffnen Sie WhatsApp auf Ihrem Smartphone und tippen Sie auf die drei Punkte oben rechts, um das Menü zu öffnen. Gehen Sie zu Einstellungen und wählen Sie dann Chats aus. Deaktivieren Sie die Sichtbarkeit von Medien, indem Sie den Schieberegler nach links stellen:



Für einzelne Chats gehen Sie auf den entsprechenden Chat und tippen Sie oben auf den Namen des Kontakts oder der Gruppe. Tippen Sie dann auf Sichtbarkeit von Medien. Markieren Sie im nächsten Fenster Nein und bestätigen Sie mit OK:



Unter iOS

Auch auf dem iPhone können Sie das Anzeigen von Fotos aus privaten und Gruppen-Chats in Ihrer Galerie deaktivieren.

Um die Option generell auszuschalten, tippen Sie unten rechts auf Einstellungen. Gehen Sie dann zu Chats > In Aufnahmen speichern und bewegen Sie den Schieberegler nach links:



Wenn nur die Medien eines bestimmten Chats nicht in der Galerie sichtbar sein sollen, gehen Sie auf den entsprechenden Chat und tippen Sie oben auf den Namen des Kontakts oder der Gruppe. Tippen Sie dann auf In Aufnahmen speichern und wählen Sie Niemals aus:



Foto: © Pixabay.
1
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Stellen Sie Ihre Frage
Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.
Das Dokument mit dem Titel « WhatsApp-Medien nicht mehr auf dem Smartphone speichern » wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.