Was ist BeReal und wie funktioniert die Trend-App?

BeReal ist eine App zum Teilen von Fotos, die ihren Followern einen authentischen Einblick in ihr tägliches Leben geben. Die Nutzer erhalten einmal pro Tag eine Aufforderung, spontan eine Momentaufnahme zu machen, ohne die Möglichkeit, die Bilder vor dem Upload zu bearbeiten. Damit hebt sich BeReal von anderen sozialen Netzwerken wie Instagram oder TikTok ab.

Was ist BeReal?

"Zeig dich, wie du bist": Das ist das Motto von BeReal. Die französische App zum Teilen von Fotos wurde 2020 entwickelt und 2022 zum absoluten Trend. Derzeit (Oktober 2022) ist sie einer der beliebtesten Downloads aus den mobilen Stores, gleich hinter Instagram, Snapchat und TikTok. Die App ist so konzipiert, dass sie die Nutzer dazu ermutigt, ihr natürliches Selbst zu zeigen.

Wie funktioniert BeReal?

BeReal fordert den Nutzer einmal täglich auf, einen Schnappschuss von sich und seinem Alltag zu machen. Der Zeitpunkt ist völlig zufällig, er wird von der App bestimmt und variiert auch von Tag zu Tag.

Nach dem Erhalt der Benachrichtigung startet beim Öffnen der App ein zweiminütiger Timer. Das ist die Zeit, die der Nutzer hat, um das Foto zu machen und es mit seinen Followern zu teilen. Dabei kann er sowohl die Hauptkamera als auch die Selfie-Kamera verwenden. So erhalten Ihre Freunde und Follower einen authentischen Eindruck von Ihrem Gesichtsausdruck, dem Ort, an dem Sie sich befinden, und der Aktivität, der Sie gerade nachgehen.

Während dieses Zwei-Minuten-Fensters können Sie so viele Fotos machen, wie Sie möchten, um das beste Bild auszuwählen. Nach Ablauf des Zwei-Minuten-Fensters können Sie das Bild auch wieder löschen, allerdings können Sie dann das nächste BeReal-Foto, das Sie veröffentlichen, nicht mehr löschen. Die Fotos zu bearbeiten, ist in dieser kurzen Zeit nicht möglich. Die App ist darauf ausgelegt, dass Sie ein einziges Foto machen und damit zufrieden sind.

Beachten Sie, dass Ihre Freunde sehen können, wie viele Fotos Sie in den zwei Minuten gemacht haben. Sie sehen auch, wenn Sie Ihr Foto gar nicht oder zu spät hochgeladen haben. Wenn Sie posten, wann Sie wollen, widerspricht das dem Prinzip der App und es wird dringend davon abgeraten. BeReal möchte, dass Sie so authentisch und echt wie möglich sind.

Erste Schritte mit BeReal

Zuerst müssen Sie natürlich BeReal aus dem Google Play Store für Android oder aus dem App Store für iOS herunterladen.

Öffnen Sie die App und geben Sie Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Telefonnummer ein. Die App wird Sie bitten, auf Ihre Kontakte zugreifen und Ihnen Benachrichtigungen senden zu dürfen.

Sie werden dann aufgefordert, Ihr erstes BeReal-Foto zu machen, um mit der Verwendung der App zu beginnen.

Kann man in BeReal Screenshots machen?

Ja, Screenshots von BeReals sind möglich, aber Sie erhalten eine Benachrichtigung, wenn jemand eine Bildschirmaufnahme gemacht hat. Wie bei allem, was Sie in den sozialen Medien teilen, sollten Sie nichts hochladen, von dem Sie nicht möchten, dass es öffentlich zu sehen ist. Auch wenn die Natur von BeReal zu spontanen Fotos führen kann, wenn Sie es am wenigsten erwarten, gibt es die Möglichkeit, ein BeReal zu löschen, um das Teilen von unerwünschten Fotos zu verhindern.

Wer kann meine Fotos in BeReal sehen?

Sie können Ihr Konto auf privat stellen, so dass nur Ihre Freunde Ihre Fotos sehen können. Ihre Freunde können Ihre Fotos aber erst dann sehen, wenn Ihre Freunde selbst eigene Fotos gepostet haben. So wird verhindert, dass Ihnen jemand einfach nur folgt und sich Ihre Fotos ansieht, ohne seine eigenen zu teilen.

Foto: © Pixabay.

Stellen Sie Ihre Frage
Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.
Lesen Sie auch
Das Dokument mit dem Titel « BeReal: Das neue authentische soziale Netzwerk » wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.