2
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Signal: Desktop-Version auf dem PC verwenden

Möchten Sie Signal bequem auf Ihrem Computer verwenden? Der Instant Messenger gilt als sichere Alternative zu WhatsApp und Telegram, weil er besonderen Wert auf den Schutz der Privatsphäre seiner Nutzer legt. Daten werden weder gespeichert, noch hat der Betreiber Zugriff auf die Unterhaltungen. Außerdem ist die gesamte Plattform Ende-zu-Ende-verschlüsselt. Wie WhatsApp lässt sich Signal auch auf dem PC nutzen, allersings nicht als reine Webversion, sondern über die Installation einer Desktop-Version für Windows, Mac oder Linux. Darüber lassen sich auf Sprach- und Videoanrufe durchführen. Vorher müssen Sie die mobile Version von Signal mit der Desktop-Version verknüpfen. Hier erfahren Sie, wie das geht.

Wie funktioniert Signal auf dem Computer?

Um die Desktop-Version von Signal nutzen zu können, müssen Sie die App zuvor auf Ihrem Android- oder iOS-Gerät installieren und einrichten.

Je nach Ihrem Betriebssystem laden Sie dann die Desktop-Version von Signal für Windows, Signal für Mac oder Signal für Linux auf Ihren PC herunter.

Starten Sie das Programm nach der Installation. Es erscheint ein Fenster mit einem QR-Code:

Öffnen Sie die Signal-App auf Ihrem Smartphone und tippen Sie auf Ihr rundes Profilsymbol in der oberen linken Ecke. Wählen Sie in den Einstellungen die Option Gekoppelte Geräte aus. Tippen Sie dann (unter Android) auf das Pluszeichen unten rechts, um ein neues Gerät zu koppeln:

Unter iOS tippen Sie auf Neues Gerät koppeln, QR-Code scannen.

Hinweis: Erteilen Sie der App die Berechtigung zum Zugriff auf Ihre Handykamera, um den Code zu scannen.

Wenn Ihre Handykamera aktiviert wird, halten Sie den auf den QR-Code auf Ihrem PC-Bildschirm, um diesen zu scannen. Bestätigen Sie durch Tippen auf Gerät koppeln unter Android oder Neues Gerät koppeln unter iOS:

Die Verbindung wird sofort hergestellt. Geben Sie in der Desktop-Version von Signal nun einen Namen für Ihr gekoppeltes Gerät ein und klicken Sie auf Koppeln mit Telefon abschließen:

In der Desktop-Version werden nun Ihre Kontakte geladen. Um eine Nachricht an einen Kontakt zu schicken, brauchen Sie nur auf den Kontakt zu tippen:

Genau wie in der mobilen App können Sie auch in der Desktop-Version Sprach- und Videoanrufe durchführen. Klicken Sie dazu auf das entsprechende Hörer- bzw. Kamerasymbol oben rechts im geöffneten Chatfenster des Kontakts:

Erlauben Sie Signal den Zugriff auf das Mikrofon und die Webcam Ihres Computers:

Mit einem Klick auf Anruf starten können Sie nun Ihren Kontakt direkt aus der Signal-Desktop-Version heraus anrufen:

Foto: © Signal Foundation.

2
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Stellen Sie Ihre Frage
Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.
Lesen Sie auch
Das Dokument mit dem Titel « Signal-Messenger auf dem Computer nutzen » wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.