16
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Windows 10 kostenlos aktualisieren

Windows 7 wird ab Januar 2020 nicht mehr unterstützt und Windows 8.1 ab Januar 2023. Wenn Sie noch eine dieser älteren Versionen von Windows auf Ihrem Computer installiert haben, sollten Sie darüber nachdenken, auf Windows 10 umzusteigen.



Die kostenlose Upgrade-Periode ist zwar schon seit Sommer 2016 vorbei, aber eine Aktualisierung auf Windows 10 ist immer noch legal und kostenlos möglich, wenn auch etwas komplizierter. Wie das geht, erfahren Sie hier.


Upgrade über die offizielle Microsoft-Seite

Gehen Sie auf diese Microsoft-Seite, um das Media Creation Tool von Windows 10 herunterzuladen. Klicken Sie dazu auf den blauen Button Tool jetzt herunterladen.

Wenn Sie das Tool auf Ihren Computer heruntergeladen haben, öffnen Sie die Setup-Datei und folgen Sie den Anweisungen. Danach wird geprüft, ob Windows 10 mit Ihrem Gerät kompatibel ist.



Der Setup-Assistent könnte Ihnen einige Programme anzeigen, die die Aktualisierung des Systems behindern können. Sie entscheiden, ob Sie diese Programme deinstallieren wollen. Wenn sie sie nicht entfernen, kann die Installation von Windows 10 nicht durchgeführt werden. Außerdem werden Sie nach Ihrer Lizenz gefragt. Damit will Microsoft verhindern, dass jemand eine illegal erhaltene Windows-Version updaten kann (was in Ihrem Fall sicher nicht zutrifft).

Nach der Installation wird das Paket aufgespielt, das Sie auch vorher schon hatten, also, Home, Pro, Enterprise oder Education.

Upgrade über Microsoft Insider

Auch wenn Sie nicht über die Vorgänger-Version Windows 7 oder 8 verfügen, können Sie Windows 10 gratis bekommen, und zwar über Microsoft Insider. Dieses Programm erlaubt es Ihnen, kostenlos Beta-Probeversionen von Windows 10 herunterzuladen. Da es sich nicht um die endgültige Version handelt, kann sie verschiedene Fehler enthalten. Wenn Sie das in Kauf nehmen wollen, registrieren Sie sich für Insider auf der offiziellen Seite und laden Sie dann die Beta-Version von Windows 10 herunter.


Kann man Windows 10 nutzen, ohne es zu aktivieren?

Wenn Windows 10 während der Installation nicht aktiviert wurde, müssen Sie die Aktivierung theoretisch manuell durchführen. Dafür müssen Sie allerdings eine Lizenz kaufen, womit Sie wieder am Anfang wären. Die gute Nachricht ist, dass Sie für die Aktivierung nicht unbedingt einen Lizenzschlüssel (Product Key) brauchen. Drücken Sie einfach auf Überspringen, wenn das System Sie auffordert, den Product Key einzugeben.

Sie können dann Windows 10 bis auf zwei kleine Details normal nutzen: Es erscheint ein Wasserzeichen, das Sie an die ausstehende Aktivierung erinnert, und Sie können das System nicht personalisieren (zum Beispiel die Farben und den Hintergrund ändern). Bis auf diese Kleinigkeiten können Sie alle Funktionen von Windows 10 verwenden und auch Updates erhalten.

Foto: © Anton Watman - Shutterstock.com
16
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Stellen Sie Ihre Frage
Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Lesen Sie auch

Das Dokument mit dem Titel « Windows 10 kostenlos aktualisieren » wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.