Laptop wird heiß: Was tun?

Ein überhitzter Laptop droht, zu ungünstigen Zeitpunkten abzustürzen. Im schlimmsten Fall können irreparable Schäden entstehen. Die übermäßige Hitze im Notebook kann durch Staub, Schmutz oder erhöhte Rechenleistung verursacht werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Problem lösen können.


Laptop-Überhitzung vorbeugen

Achten Sie beim Kauf eines neuen Laptops darauf, dass Teile wie die CPU, die GPU und der Lüfter leicht erreichbar sind. Das garantiert eine einfache Reinigung und Wartung dieser hitzeempfindlichen Komponenten.


Feine Staubpartikel setzen sich an Kühlrippen und Lüfter fest und verhindern so den reibungslosen Wärmeaustausch. Aus diesem Grund sollten Sie die nähere Umgebung Ihres Laptops möglichst staubfrei halten.

Sofas oder Teppiche sind keine guten Unterlagen für Notebooks. Vermeiden Sie, Ihr Gerät auf weichen Oberflächen abzustellen. Ansonsten wird die Luftzufuhr am Lüfter verringert und die Kühlleistung gesenkt.

Notebook-Lüfter reinigen

Das Überhitzungsproblem kann mit einer einfachen Lüfterreinigung behoben werden. Viele Notebooks werden vom Hersteller mit speziellen Programmen ausgestattet, die die Lüfterreinigung automatisch erledigen. Bei stark verschmutzten Lüftern ist allerdings eine manuelle Reinigung empfehlenswert.

Notebook- Kühler und -Ständer verwenden

Laptop-Kühler (auch Coolpads genannt) sind spezielle Unterlagen für Notebooks. Diese Kühler sind mit mehreren Lüftern ausgestattet, die das Notebook von unten kühlen.
Laptop-Unterlagen sind gerade Auflageflächen für Notebooks. Sie ermöglichen dem Lüfter, frei zu arbeiten und somit eine gleichmäßige Luftzirkulation zu gewährleisten.

Foto: © Hong Li - 123RF.com
Artikel im Original veröffentlicht von deri58. Übersetzt von HaykelTech. Letztes Update am 18. Mai 2018 um 04:16 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Laptop wird heiß: Was tun?" wird auf CCM (https://de.ccm.net/) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.
Notebook startet nicht mehr: Was tun?
Toshiba-PC auf Werkseinstellungen zurücksetzen