Ihre Bewertung

Northgard für Windows

1 Abstimmung - 4.0 /5
1 Kommentar
Herausgeber:
Northgard für Windows
Windows 7 Windows 8 Windows 10 - Deutsch
8/10

Nicht so kompliziertes Siedlerspiel im Wikinger-Ambiente mit einer durchaus guten Story.

Silke Grasreiner
Message postés
2952
Date d'inscription
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
Mai 21, 2022

Northgard ist ein Strategiespiel, das von der nordischen Mythologie inspiriert ist. Die Spieler gehört einem Wikinger-Clan an, der gegen andere Clans um die Herrschaft über einen neu entdeckten Kontinent kämpfen, die eroberten Gebiete von Wölfen und Monstern befreien, Siedlungen anlegen und eine fuinktionierende Wirtschaft errichten muss.

Handlung

Mutige Wikinger waren viele Jahre unermüdlich unterwegs, bis sie einen neuen Kontinent Land voller Geheimnisse, Gefahren und Reichtümer entdecken: Northgard. Beim Erkunden des Landes müssen sie gegen die Schattenwölfe und gegen untote Krieger kämpfen, sich mit den einheimischen Riesen anfreunden oder sie besiegen und harte Winter überstehen. Ihr Ziel ist es, Northgard zu erobern, zu besiedeln, durch Ackerbau, Handel und die Weitergabe von Wissen zu einem blühenden Land zu machen und Ihrem Clan dadurch Ruhm und Ehre zu verschaffen.

Was bietet Northgard?

  • Sechs Clans: Der Spieler muss die Besonderheiten der ersten sechs Clans meistern und die unbarmherzige Wildnis von Northgard zähmen. Es handelt sich um die Clans der Schlange, des Drachen, Kraken, Pferds, Ochsens und Luchses.
  • Land erobern: Sie müssen neue Gebiete mit einzigartigen strategischen Möglichkeiten einnehmen, Wälder von Wölfen und Monstern befreien, bestehende Dörfer plündern, Handelsrouten aufbauen und alte Steinkreise voller Runen erforschen.
  • Neue Siedlungen bauen: Sie starten mit einigen wenigen Siedlern in der Wildnis, müssen Ressourcen sammeln, Gebäude errichten und Berufe zuteilen, wie Holzfäller, Bergarbeiter, Jäger, Bauer, Krieger und Seemann.
  • Ressourcen verwalten: Es geht nicht nur darum Materialien und Lebensmittel zu handeln und zu horten, um zu bauen und die harten Winter zu überstehen, sondern für die Weiterentwicklung Ihres Clans stellen auch die Zufriedenheit Ihrer Siedler, Wissen und Ruhm wichtige Ressourcen dar.

  • Kostenlose Updates: Das Spiel erhält regelmäßig kostenlose Updates. Bisher gab es sieben große, zuletzte erschien Northgard: Sword & Solace

Spielmodi

Im Story-Modus spielen Sie allein gegen den Computer die elf Kapitel der Solo-Kampagne durch. Der Hochkönig der Wikinger wird ermordet und sein Königshorn von einem Mann namens Hagen gestohlen. Damit beginnt eine Saga, die Rig, den Sohn und Erben des Königs, sowie Brand, seine rechte Hand, auf den neuen Kontinent Northgard führt. Dort müssen die beiden Hagen finden, viele Gefahren überstehen und die wahren Motive für den Mord an dem König herausfinden.

Daneben gibt es verschiedene Multiplayer-Modi, die Sie zusammen mit Freunden spielen können: Duell, Free-for-all und Teamplay mit bis zu sechs Spielern.

Altersfreigabe

Northgard können Sie problemlos auch Kinder spielen lassen, denn die Empfehlung der USK lautet ab 6 Jahre.

Wie viel kostet Northgard?

Northgard gibt es im Mai 2022 bei Steam im Sonderangebot für nur 6,99 Euro statt 27,99 Euro. Auch das Bündel Northgard: The Viking Age Edition wurde zeitweise heruntergesetzt von 68,40 Euro auf 24,47 Euro. Weitere Inhalte können Sie einzeln dazukaufen.

Systemanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 7, 8, 10, 11
  • Prozessor: Intel 2 GHz Core 2 Duo oder gleichwertig
  • RAM: 1 GB
  • Grafikkarte: Nvidia 450 GTS oder Radeon HD 5750
  • DirectX: Version 10
  • Festplatte: 1 GB freier Speicherplatz

Andere Systeme

Northgard ist bei Steam auch für macOS und Linux erhältlich sowie als mobile Version für Android.

Außerdem gibt es das Spiel für die folgenden Konsolen: PS4, Xbox One und Xbox Series X/S sowie Nintendo Switch.

Foto: © Shiro Games.

Kommentar hinzufügen Kommentar
1 Kommentar zeigen
Antwort von xavier kommentieren