Stellen Sie Ihre Frage »

Windows: Datei/Ordner löschen unmöglich

September 2015

Wenn das Löschen einer Datei oder eines Ordners von Windows nicht zugelassen wird, kann das sehr vielfältige Gründe haben. Dementsprechend gibt es auch verschiedene Lösungsansätze.

Ursachen

Wenn Windows eine Datei oder einen Ordner nicht löschen kann, kann die Ursache eine der folgenden sein:

Die Datei oder der Ordner wird von System-Prozessen verwendet.

Den Ordner enthält versteckte Dateien oder Ordner.

Das Dateisystem der Festplatte ist fehlerhaft.

Das System ist mit einem Virus infiziert.

Die Festplatte ist defekt (Hardware-Problem).

Die Datei oder den Ordner gehört zu einem anderen Benutzer, der keine Rechte eingeräumt hat, diese Datei zu löschen.

Fehlermeldungen

Windows kann eine der folgenden Fehlermeldungen anzeigen:


"Fehler beim Löschen der Datei oder des Ordners"

"Kann Datei nicht löschen: Zugriff verweigert"

"Cannot delete file: Access is denied"

"There has been a sharing violation."

"The source or destination file may be in use."

"The file is in use by another program or user."

"Make sure the disk is not full or write-protected and that the file is not currently in use."

"Stellen Sie sicher, dass der Datenträger weder voll noch schreibgeschützt ist und die Datei gerade nicht verwendet"

Mögliche Lösungen

Alle Dateien Anzeigen

Ein erster Schritt ist es, versteckte Dateien und Systemdateien anzeigen zu lassen:

Öffnen Sie den Arbeitsplatz und gehen Sie zu Extras > Ordneroptionen. Gehen Sie dann zu Ansicht und öffnen Sie Erweiterte Einstellungen.

Setzen Sie einen Haken bei Inhalt von Systemordnern anzeigen und unter Versteckte Dateien und Ordner bei Alle Versteckte Dateien und Ordner anzeigen.

Entfernen Sie die Hakben bei Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden und Geschützte Systemdateien ausblenden (empfohlen).

Klicken Sie anschließend auf Für alle übernehmen und auf OK.

Jetzt können Sie nachprüfen, ob sich in den Ordnern, die Sie löschen möchten, versteckte Dateien oder Systemdateien befinden, die das Löschen unmöglich machen.

Safe Mode

Eine weitere Möglichkeit ist es, die Dateien im abgesicherten Modus zu löschen. Starten Sie dafür den Computer im abgesicherten Modus neu (Computer neu starten und tippen Sie auf die F5-Taste, bevor Windows geladen wird) und löschen Sie dann die Datei erneut.

Für weitere Informationen zum abgesicherten Modus: Windows: Im abgesicherten Modus starten

Kopieren-Einfügen die gleiche Datei/Ordner

Ein Trick, der manchmal funktioniert, ist das Überschreiben einer Datei und das anschließende Löschen der neuen Datei.

Beispiel: Sie möchten die Datei name_Datei.avi löschen.

Erstellen Sie eine Textdatei und benennen Sie diese in name_Datei.avi um (Das System fragt, ob Sie die Erweiterung ändern möchten. Bestätigen Sie mit Ja).

Ziehen Sie diese neue Datei in den Ordner, in dem die zu löschende Datei abgelegt ist. Wenn Sie gefragt werden, ob Sie die vorhandene Datei überschreiben wollen, bestätigen Sie mit Ja. Löschen Sie anschließend die neue Datei.

Explorer.exe

Andere Lösung: Drücken Sie [Ctrl] + [Alt] + [Del] und stoppen Sie den Prozess explorer.exe. Die Symbole und die Taskleiste verschwinden. Drücken Sie dann [Windows] + [R] und führen Sie cmd aus.

Navigieren Sie mit mit dem Befehl cd zum entsprechenden Ordner (Geben cd ein, bestätigen Sie mit [Enter] und geben Sie dann den Pfad des Ordners, in dem die zu löschende Datei abgelegt ist, ein). Löschen Sie die Datei mit dem Befehl del (Geben Sie del [Leerzeichen] Dateiname.Dateiendung ein und bestätigen Sie mit [Enter]).

Drücken Sie erneut [Windows] + [R] und führen Sie explorer.exe aus. Wenn es funktioniert hat, existiert die Datei nicht mehr.

Analyse der Festplatte

Es wird empfohlen, die Festplatte mit scandisk zu scannen: Rechtsklick auf die Festplatte im Arbeitsplatz, dann klicken Sie auf Eigenschaften und wählen Sie <ital>bold</bold>. In Fehlerüberprüfung, klicken Sie auf jetzt prüfen.

Versuchen Sie die Datei zu löschen, wenn der Scan abgeschlossen ist.

Passage im abgesicherten Modus

Versuchen Sie erneut Scandisk im abgesicherten Modus zu starten. Versuchen Sie die Datei im abgesicherten Modus zu löschen.

Antivirus-Programm benutzen

Scannen Sie Ihren Computer mit einem aktualisierten Antivirus-Programm.

Spezielle Software Verwenden

Wenn keine dieser Aktionen funktioniert, ist es möglich, spezielle Tools zu verwenden:

Unlocker

CHAOS Shredder

Clean Disk Security

Total Commander

East TEC Eraser
Laden Sie sich den Artikel kostenlos als PDF-Datei herunter, um ihn jeder Zeit Offline lesen zu können:
Windows-datei-ordner-loeschen-unmoeglich.pdf

Das könnte Sie auch interessieren

No se puede eliminar archivo o carpeta en Windows
Von Carlos-vialfa um April 18, 2008
Artikel original veröffentlicht von Jeff. Übersetzt von jedtheboss. - Letztes update von PeterCCM
Das Dokument mit dem Titel « Windows: Datei/Ordner löschen unmöglich » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.