USB-Stick oder Datenträger desinfizieren

Dezember 2016

Immer mehr, die öffentlichen Orte (Gymnasien, Bibliotheken...) werden wahre Nester von Infizierung. Diese aus Versehen infizierten PCs verbreiten Infizierungen, die die Memory Sticks angreifen!

Also verbreiten sich eben Infizierungen von absetzbaren Unterstützungen: Memory Stick, externe Festplatte, ipod, Mp3 Player, Fotopaparat... usw.

Jeder in einen infizierten Computer aufgenommene Wechseldatenträger wird seinerseits infiziert sein, wenn die Infizierung Aktiv ist. Mit anderen Worten wird die Infizierung von einfacher Verbindung automatisch kommen, wenn die automatische Ausführung für die Datenträger aktiviert ist.
Die einfache Tatsache, Arbeitsplatz zu öffnen, auf dem Memory Stick zu klicken / Externe Festplatte wird das Betriebssystem wieder infizieren! Der Stick wird sauberen PCs seinerseits infizieren. Und so weiter...



Symptome

  • Der Doppelklick zu "Ihrer infizierten Wechseldatenträger öffnen" funktionniert nicht mehr.
  • Wenn Sie die versteckten Dateien und Ordner sehend machen, werden Sie feststellen, dass der Stick mehrere Dateien und unbekannte Prozesse, die infiziert sind, enthalten wird; vor allem bitte darauf nicht doppelklicken, um sie zu öffnen, weil sie die Infizierung Aktiv machen werden, wenn das nicht schon gemacht ist!
  • Der entscheidende Faktor, damit sich die Infizierung Stick in PC und PC im Stick automatisch verbreitet, ist Aktivierung von Datei durch autorun.inf, Doppelklick, um zu den Dateien eines Stick zu gelangen!

Desinfizierungsmethode

Bevor Sie eine dieser Methoden durchführen, seien Sie bitte sicher dass Sie alle Programme im Laufe der Ausführung geschlossen haben. Schließen Sie an PC alle externen Geräten an, die infiziert sein könnten (Stick, externe festplatten, USB, iPod) wiederholen Sie die Desinfizierungsoperation, wenn es mehrere Wechseldatenträger gibt, die infiziert sein könnten.

Flash_Disinfector

  • Flash_Disinfector (von sUBs) auf dem Desktop downloaden :
  • Bemerkung : Dieses Programm riskiert, einen Alarm des Antivirus auszulösen: wenn das der Fall ist, ist seine Deaktivierung vorläufig notwendig, das ist ein falscher Alarm.
    • Doppelklick auf Flash_Disinfector.exe.
    • Wenn der Stick nicht eingesteckt ist, ist es darum gebeten ihn auzuschliessen.
    • Wenn die Nachricht: "Plug in your flash drive & clic Ok to begin disinfection" erscheint:
    • Memory Sticks und externe USB Geräte anschliessen, die infiziert sein können.
    • Dann auf OK klicken.
    • Die Symbole auf dem Desktop werden bis zur Erscheinung der Nachricht "Finish" verschwinden.
    • Danach auf "OK" klicken, um Desktop wieder erscheinen zu lassen.

RavAntivirus

  • RavAntivirus (von Evosla) downloaden :
    • Die Wechseldatenträger anschließen, ohne sie zu öffnen, bevor Fix zu starten.
    • Das Archiv auf Ihrem Desktop dekomprimieren.
    • Doppelklick auf RAV.exe.
    • Wenn RAV AntiVirus Einmal gestartet ist, wird er automatisch alle Laufwerke scannen, die infiziert sein können
    • Wenn es Infizierung gibt, wird sich ein Bericht niederlassen, sonst wird die Software die Nachricht anzeigen: " Ihr Computer ist sicher "
    • Wechseldatenträger entfernen und PC Neu starten.

Andere Tools

<underline> Das sind drei anderen Tools, die Sie benutzen können, um die Desinfizierung zu ergänzen :
  • Symantec
    • Auf dem Desktop, Doppelklick auf die Datei FxRajump.exe
    • Dann auf Start klicken für die Bereinigung.
    • Am Ende der Bereinigung wird sich ein Fenster öffnen, um auf das Ende der Suche hinzuweisen.
    • Die Datei FxRajump.log wird aud dem Desktop erscheinen.
  • McAfee
    • Auf "Download v3.x.x" klicken um die Datei zu downloaden, dann Starten.
    • Wenn die Buchstaben, die zu den externen Geräten gehören, nicht automatisch in der Liste der "Laufwerke zu scannen" erscheinen, fügen Sie sie manuell ein, wenn Sie auf "Browse" klicken.
    • Die Bereinigung durchführen wenn Sie auf "Scan Now" klicken.
  • Autorun Plasma:
    • ZIP Datei downloaden.
    • Legen Sie der Inhalt in das Stammverzeichnis des USB-Stick.



Wichtig: Solange Sie nicht sicher sind dass Sie die Infizierung nicht komplett entfernt haben, ist das gebeten, Sticks und externe Geräte nicht öffnen.

Bei vernetzten Computern

Zum Beispiel, der Wurm RJump (AdobeR.exe, Ravmonlog ...) kopiert sich auf externe Geräte und der verbreitet sich ausserdem mit freigegebenen Ordnern auf vernetzten Arbeitsplätzen und öffnet eine backdoor (= "Hintertür"), indem der als unbekannte Person, eine Ausnahme in der Firewall von Windows konfiguriert. Es ist daher wahrscheinlich, dass der Wurm in der Datei-Sharing-Netzwerk verbreitet hat.


Wenn ein PC vernetzt ist, müssen Sie ihn aus dem Netzwerk isolieren und überprüfen, ob die Dateien/Platten sauber sind. Nicht anschliessen solange Sie nicht sicher sind dass alle andere Computer schon desinfiziert sind oder nicht. sonst riskieren Sie, nochmal die Verbreitung der Infizierung!

Wie, sich im Alltag auf öffentlichen PCs zu schützen?

  • Die Mehrheit der öffentlichen Computer und viele privaten Computer sind durch Wechseldatenträger infiziert. Um das zu vermeiden, besteht eine sehr einfache Vorsicht darin, Ihre Wechseldatenträger zu bereinigen.

Es genügt, Register zu schaffen, die sich der Name der infizierten Dateien haben, und vor allem Register, die den autorun.inf Namen tragen, um den Ausbreitungsmechanismus dieses Infizierungstyps zu blockieren.
Einmal wenn diese Register in "Read Only" verriegeln sind, wird die Infizierung eine bestehende Datei nicht erdrücken können und wird sich also nicht verbreiten können!
  • Dieses praktische Tipp hilft Ihnen Ihren eigenen USB-Stick auch durch eine Verbindung zu einem infizierten PC sauber zu halten!
  • Andere Tools of Vaccination :
    • Usbfix ermöglicht die Bereinigung: Starten und Option 3 wählen.
    • Rav Antivirus kann auch bereinigen: Starten, Bereinigung des Computers wählen und PC Neu starten.
    • Flash Disinfector ermöglicht auch die Bereinigung: Einmal gestartet, entfernt er die gefundene Infizierungen, bereinigt den PC und er schafft gleichzeitig eine autorun Datei in dem Datenträger.
    • Panda USB and AutoRun Vaccine:
    • Panda USB and AutoRun Vaccine herunterladen.
    • Installieren Sie die Software und gewünschte Optionen wählen.
    • Anwendung Starten
    • USB-Sticks und PC bereinigen.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel « USB-Stick oder Datenträger desinfizieren » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.