0
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

LinkedIn: So verbessern Sie Ihr Profil 2020

Heutzutage ist Personal Branding eine der effektivsten Methoden, um ihre beruflichen Fähigkeiten, Erfahrungen und Erfolge zu präsentieren. Es ist kein Geheimnis, dass viele Headhunter das LinkedIn-Profil eines Job-Kandidaten ansehen, bevor sie ihn anheuern. Ein aussagekräftiges LinkedIn-Profil ist deshalb vor allem dann wichtig, wenn Sie Ihren Traumjob suchen. Hier geben wir Ihnen ein paar Tipps, wie Sie Ihr LinkedIn-Profil verbessern können.




Veraltete Informationen bereinigen

Ein Schlüsselmerkmal eines erfolgreichen LinkedIn-Profils ist, dass es immer aktuell ist. Nennen Sie am besten nur die wichtigsten Arbeitsstellen und führen Sie eine jährliche Reinigung durch, um veraltete Informationen zu löschen, die zukünftige Arbeitgeber abschrecken könnte. Wenn Sie Ihr Profil jedes Jahr aktualisieren, erinnern Sie sich außerdem noch genau daran, wann Sie Projekte erfolgreich abgeschlossen haben.


Das richtige Profilfoto auswählen

Vergessen Sie neben dem Text nicht, dass auch das Profilfoto sehr wichtig ist. Stellen Sie sicher, dass Ihr Profilfoto aus jüngerer Zeit stammt. Nehmen Sie ein Porträtfoto, auf dem Ihr Gesicht mindestens 60 Prozent des Fotos ausmacht, damit man Sie einfach wiedererkennen kann. Wählen Sie kein künstlerisches oder mit Filtern verändertes Foto aus, auf dem Ihr Gesicht nicht klar zu sehen ist.

Titel aktualisieren

Der Titel muss nicht unbedingt Ihre aktuelle Position sein, sondern Sie können sie auch für Ihr Motto nutzen. In der Zusammenfassung Über mich können Sie erklären, warum Sie lieben, was Sie tun, was Sie antreibt und was Ihre beruflichen Ziele sind. Seien Sie kreativ!

Ihre persönliche Geschichte erzählen

Titel und Zusammenfassung müssen nicht formal und unpersönlich sein. Nutzen Sie diese Felder, um Ihre persönliche Geschichte zu erzählen. Schreiben Sie, wie Sie sich Ihre Karriere vorstellen und nicht nur eine Liste der Jobs, die Sie hatten. Diese Zeilen sind die ersten, die ein zukünftiger Arbeitgeber sieht, also beschreiben Sie das Wichtigste über sich auf möglichst besondere Weise.


Typische Schlagworte vermeiden

Manche typischen Wörter werden auf LinkedIn so oft benutzt, dass sie gar nicht mehr wahrgenommen werden. Außerdem werden diese Buzzwords oft von den Algorithmen ausgefiltert. Vermeiden Sie also typische Begriffe wie "Führungsqualitäten", "motiviert", "engagiert", "kreativ", "innovativ" usw. Solche Wörter werden so inflationär verwendet, dass sie kaum noch aussagekräftig sind und sogar Zweifel wecken, ob der Profilinhaber wirklich über diese Qualitäten verfügt.

Netzwerk ausweiten

Mit vielen beruflichen Kontakten können Sie zeigen, wie erfolgreich Sie sind, wie Sie mit Ihren Mitarbeitern und Kollegen kommunizieren und welche Rolle Sie in Ihrer Branche spielen. Zögern Sie nicht, Leute hinzuzufügen, die Sie kennen, indem Sie E-Mails nutzen, die Suchfunktion und gemeinsame Kontakte. Nehmen Sie Ihrerseits Kontaktanfragen an, um Ihr Netzwerk zu vergrößern.


Fähigkeiten betonen

Ihre Fähigkeiten sind wichtig für mögliche zukünftige Arbeitgeber, um sie mit den Voraussetzungen für eine offene Stelle abzugleichen. Beschreiben Sie ausführlich Ihre beruflichen Qualifikationen und Ihre sozialen Kompetenzen, aber bleiben Sie dabei immer ehrlich und sachbezogen. Nennen Sie Ihre Schlüsselqualifikationen zuerst und die weniger wichtigen Fähigkeiten am Schluss.

Bestätigungen verwenden

Lassen Sie sich von Kollegen und Vorgesetzten Ihre Fähigkeiten bestätigen, damit untermauern Sie Ihre Glaubwürdigkeit. Zögern Sie nicht, in Ihrem beruflichen Umfeld danach zu fragen und tun Sie Dasselbe für andere: Bestätigen Sie Ihrerseits die Fähigkeiten Ihrer Kollegen, die Sie am meisten an ihnen schätzen.

Gruppen beitreten

Nutzen Sie LinkedIn Gruppen als wichtigen Teil Ihres beruflichen Networkings. Hier können Sie zum Beispiel einen Experten finden, nach dem Sie gesucht haben, und Verbindungen herstellen für neue Projekte. Über Gruppen werden Sie außerdem im Vorfeld über wichtige Meetings und Konferenzen benachrichtigt, die Sie sonst verpassen würden.

Erfolge und Leistungen teilen

LinkedIn ist ein soziales Netzwerk, also seien Sie auch sozial aktiv. Informieren Sie Ihre Kontakte über Ihre neusten Erfolge und reagieren Sie auf die von anderen. Dies sorgt nicht nur für eine freundschaftliche Atmosphäre, sondern stellt Sie auch vor als Teamworker heraus.



Foto: © Nikhom Khotjan - 123RF.com
0
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Stellen Sie Ihre Frage
Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.
Das Dokument mit dem Titel « LinkedIn: So verbessern Sie Ihr Profil » wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.