1
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Smartphone und Computer reinigen und desinfizieren

Keime wie Bakterien und Viren können auf glatten Oberflächen wie Plastik, Glas und Metall mehrere Tage lang überleben. Deshalb sollten Sie auch bei Smartphones, Tablets und tragbaren Computern auf Hygiene achten, denn solche Geräte benutzen Sie nicht nur überall, Sie stellen Sie auch auf verschiedenen Oberflächen ab. Hier erklären wir Ihnen, wie Sie Ihre Geräte reinigen und desinfizieren können, damit Keime keine Chance haben.




Warum sollten Sie Ihr Mobilgerät säubern?

Häufiges Händewaschen ist die wichtigste Regel, damit Sie durch Keime nicht krank werden. Allerdings ist die Hygienemaßnahme umsonst, wenn Sie danach zum Beispiel Ihr Smartphone-Display wieder berühren, das Sie vor dem Händewaschen angefasst haben, ohne es ebenfalls zu säubern. Deshalb sollten Sie auch die Oberflächen der Geräte, die Sie ständig benutzen, regelmäßig reinigen und desinfizieren.

Handy und Tablet reinigen

Ein Smartphone zu reinigen, ohne es zu beschädigen, ist ganz einfach. Sie brauchen dazu nur feuchte, desinfizierende Tücher. Diese finden Sie in jedem Supermarkt. Die Tücher beschädigen das Gerät nicht und töten Keime zu fast 100 Prozent ab. Falls Sie solche Tücher nicht finden oder kaufen möchten, nehmen Sie einfach ein weiches Tuch (zum Beispiel ein Brillenputztuch) aus Ihrem Haushalt und eine Lösung aus Wasser und Ethanol.

Wischen Sie mit dem Tuch nicht nur über das Display, sondern über die gesamte äußere Oberfläche des Smartphones. Wenn Ihr Smartphone eine Schutzhülle oder ein Hardcase hat, dann sammeln sich Keime vor allem auf der Rückseite und in der Hülle selbst.


Vermeiden Sie diese Fehler beim Reinigen

Beachten Sie beim Reinigen von technischen Geräten allgemein die folgenden Ratschläge, die auch Apple hier zum Säubern und Desinfizieren von iPhones empfiehlt.

Wischen Sie den Bildschirm nicht mit Druck oder zu viel Kraft ab.

Legen Sie Ihr Gerät nicht direkt in Desinfektionsmittel, es sei denn, Sie sind ganz sicher, dass es wasserdicht ist.

Sprühen Sie Desinfektionsmittel auch nicht direkt auf das Gerät.

Benutzen Sie kein rauhes Tuch, das den Bildschirm zerkratzen kann, auch kein Papier.

Verwenden Sie keine aggressiven Reinigungsprodukte, wie etwa Laugen.

PC-Tastatur desinfizieren

Während Mobilgeräte mit Touchscreen sehr einfach desinfiziert werden können, ist das bei Computern ein bisschen schwieriger. So sollten Sie vorgehen: Wenn es sich um einen Laptop oder ein Notebook handelt, schalten Sie das Gerät aus, ziehen Sie das Stromkabel aus der Steckdose und entfernen Sie falls möglich den Akku. Wenn Sie eine externe Tastatur benutzen, trennen Sie sie vom Computer.

Um Schmutz aus den Zwischenräumen zu entfernen, wo ein Tuch nicht hin kommt, ohne die Tastatur auseinanderzubauen, wird normalerweise ein Druckluftspray verwendet. Da Keime damit aber nur in der Luft verteilt werden würden, empfehlen wir dieses Vorgehen zum Schutz vor Viren und Bakterien nicht.

Am besten ist es, die Tastatur auf den Kopf zu stellen und den Schmutz herauszuklopfen und sie dann mit einem leicht feuchten, weichen Tuch abzuwischen. Gegen festhängenden Schmutz in den Zwischenräumen kann eine Zahnbürste helfen, aber schrubben Sie damit nicht zu hart, um das Material nicht zu zerkratzen.



Hinweis: Reinigen Sie so auch die Maus oder das Touchpad.

PC-Bildschirm reinigen

Der Computerbildschirm ist noch sensibler als die Tastatur oder die Maus. Deshalb dürfen Sie dafür keine aggressiven Chemikalien verwenden, sonst können Sie den Bildschirm sehr leicht beschädigen. Benutzen Sie nur ein weiches Tuch aus Mikrofaser mit wenig Wasser und wischen Sie ganz leicht über die Oberfläche, ohne zu reiben und zu drücken.



In Bezug auf Ihre elektronischen Geräte ist Hygiene genauso wichtig wie bei anderen Gegenständen des täglichen Gebrauchs. Machen Sie daraus eine Gewohnheit - und bleiben Sie gesund!

Foto: © Jianye Li - 123RF.com
1
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Stellen Sie Ihre Frage
Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.
Das Dokument mit dem Titel « Smartphone und Computer reinigen und desinfizieren » wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.