Windows 10: Audio-Probleme beheben


Stellen Sie Ihre Frage
Nach der Installation eines Windows-10-Updates kann es unter Umständen zu Sound-Problemen kommen. Wie Sie diese Probleme beheben können, erfahren Sie in diesem Artikel.


Sound-Probleme mit dem Gerätemanager beheben

Öffnen Sie zunächst den Gerätemanager. Drücken Sie dazu auf Windows + R und geben Sie den Befehl
devmgmt.ms
ein. Alternativ können Sie in der Suchleiste den Begriff Gerätemanager eingeben.

Wählen Sie die Option Systemgeräte aus. Klicken Sie danach mit der rechten Maustaste auf den Eintrag Intel Smart Sound Technology (Intel SST).

Wählen Sie den Eintrag Eigenschaften aus und klicken Sie danach auf Treiber aktualisieren. Warten Sie, bis die aktuellen Treiber heruntergeladen und installiert werden. Starten Sie im Anschluss Ihren Computer neu.

Sound-Probleme mit der Kommandozeile beheben

Klicken Sie auf Windows + R und geben Sie
cmd
ein.

Geben Sie den Befehl
pnputil / enum-drivers
ein. Eine Liste mit allen installierten Treibern wird nun angezeigt. Klicken Sie auf die Treiber Ihrer Soundkarte.

Geben Sie danach in der Kommandozeile den Befehl
pnputil / delete-driver oemXXXX.inf / uninstall
ein. Starten Sie im Anschluss Ihren Computer neu.

Foto: © Microsoft.
Jean-François Pillou

Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Mehr Informationen über das Team von CCM