2
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

HTTP Fehler 500: Was tun?


Der Fehlercode HTTP 500 wird durch einen internen Serverfehler verursacht. Wenn bei Ihnen dieser Fehler auftritt, so ist Ihnen nicht möglich, die von Ihnen gewünschte Webseite zu öffnen. Hier erklären wir Ihnen, wie Sie diesen Fehler beheben können.


Was ist die Ursache von HTTP Fehler 500?

Der Webhoster ist nicht unbedingt für das Auftreten eines HTTP-500-Fehlers verantwortlich. Dieser Fehler liegt eher an einer Datei oder einem Verzeichnis der Webseite, auf die Sie zugreifen möchten. Wenn der Webserver Schwierigkeiten bei der Suche nach einer URL hat, wird der HTTP-500-Fehler angezeigt.

So beheben Sie den HTTP Fehler 500

Um den Fehler HTTP 500 zu beheben, müssen die Administratoren des Servers, auf dem die Webseite gehostet wird, nach der Ursache des Problems suchen. Dazu müssen sie Standortprotokolle analysieren, um weitere Informationen über den Fehler zu erhalten. Der HTTP-500-Fehler kann auch während der Wartung einer Webseite auftreten.

Foto: © Udo Schotten - 123RF.com
2
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Stellen Sie Ihre Frage
Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Lesen Sie auch

Artikel im Original veröffentlicht von . Übersetzt von Haykel Jouini. Letztes Update am von Silke Grasreiner.

Das Dokument mit dem Titel "HTTP Fehler 500: Was tun?" wird auf CCM (https://de.ccm.net/) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.