USB-Stick in NTFS formatieren

Stellen Sie Ihre Frage

USB-Sticks sind praktisch, um große Dateien auf ihnen zu speichern. Doch wenn sie in FAT32 formatiert sind, ist die Größe der Dateien auf 4 GB beschränkt. Windows lässt eine Formatierung von USB-Sticks in NTFS standardmäßig nicht zu. Dennoch gibt es einen Weg, um einen USB-Stick in NTFS zu formatieren.

Formatierung von USB-Stick in NTFS

Zunächst müssen Sie den USB-Stick in FAT32 formatieren. Informationen dazu finden Sie USB-Stick formatieren hier.


Anschließend schreiben Sie den Befehl convert X: /FS:NTFS /NoSecurity in ein MS-DOS-Fenster, wobei Sie das X durch den Buchstaben ersetzen, der Ihrem USB-Stick zugewiesen ist. Nach einigen Minuten ist Ihr USB-Stick in NTFS formatiert.


Falls Sie Linux verwenden, können Sie GParted verwenden, um einen USB-Stick in NTFS zu formatieren.

Foto: © rvlsoft - 123RF.com
Jean-François Pillou

Jean-François Pillou – Gründer von CCM
Jean-François Pillou, besser bekannt als Jeff, ist der Gründer von CommentCaMarche.net. Er ist zudem Geschäftsführer von CCM Benchmark und Digitaldirektor bei Figaro Group.

Mehr Informationen über das Team von CCM

Lesen Sie auch