Schreibschutz von USB-Stick aufheben

Stellen Sie Ihre Frage
Die meisten USB-Speichergeräte besitzen eine Schreibschutzsoftware, die das Gerät gegen Viren schützen soll. In einigen Fällen ist es schwierig, diesen Schutz zu entfernen. Dennoch ist es möglich, den Schreibschutz mithilfe des Registrierungs-Editors zu löschen.

USB-Stick: Schreibschutz entfernen

Schließen Sie Ihren USB-Stick an den PC an, öffnen Sie das Start-Menü, geben Sie Regedit ein und bestätigen Sie mit Enter.


Scrollen Sie im Registrierungs-Editor bis zu folgender Stelle:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\StorageDevicePolicies


Machen Sie einen Doppelklick auf WriteProtect (Schreibschutz) im rechten Feld und setzen Sie den Wert im Kästchen Value Data (Datenwert) auf 0. Anschließend klicken Sie auf OK. Verlassen Sie den Registrierungs-Editor.

Starten Sie den PC neu und verbinden Sie den USB-Stick erneut mit dem PC.

Foto: © Pavel Hlystov - Shutterstock.com
Jean-François Pillou

Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Mehr Informationen über das Team von CCM

Lesen Sie auch