PowerPoint-Präsentation auf USB-Stick speichern

April 2018


Es gibt viele Anbieter von Cloud-Diensten, die es Ihnen erlauben, zu jeder Zeit und von überall auf Ihre Dateien zuzugreifen. Allerdings ist dazu immer eine Internetverbindung nötig. Wenn Sie Ihre PowerPoint-Präsentation auf einem anderen Rechner öffnen möchten und keine Internetverbindung besteht, greifen Sie am besten auf einen USB-Stick zurück.

PowerPoint-Datei auf USB-Stick speichern

Schließen Sie den USB-Stick an einem der USB-Anschlüsse Ihres Computers an. Öffnen Sie dann die PowerPoint-Präsentation, die Sie auf einem anderen Rechner benutzen möchten. Klicken Sie auf Datei > Speichern unter. Wählen Sie im nächsten Fenster Ihren USB-Stick als Speicherort aus und klicken Sie auf Speichern. Schließen Sie dann PowerPoint.

Klicken Sie zum Abschluss in der Taskleiste unten links mit der rechten Maustaste auf das USB-Symbol. Wählen Sie Hardware sicher entfernen im Kontextmenü aus und klicken Sie auf den USB-Stick. Nun können Sie den USB-Speicher entfernen und an einem anderen Rechner anschließen.

Foto: © Microsoft.
Artikel im Original veröffentlicht von Carlos-vialfa. Übersetzt von PeterCCM. Letztes Update am 15. Juli 2017 um 06:53 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "PowerPoint-Präsentation auf USB-Stick speichern" wird auf CCM (https://de.ccm.net/) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.
Hintergrund und Wasserzeichen bei PowerPoint einstellen
PowerPoint: Inhaltsverzeichnis automatisch erstellen