Wie kann man eine PPS- oder PPT-Datei erstellen?

Stellen Sie Ihre Frage

Eine PPS-Datei ist eine Slideshow, die nur im Präsentationsmodus geöffnet werden kann. Im Gegensatz dazu kann eine PPT-Datei im Bearbeitungsmodus geöffnet werden. Durch die manuelle Änderung der Dateiendung von PPS in PPT und umgekehrt, kann auch der Modus der Datei geändert werden.

Wie kann man eine PPS- oder PPT-Datei erstellen?

Präsentationen mit der Endung PPS und PPT können mit der Software Microsoft PowerPoint oder mit OpenOffice generiert werden.

PSS- oder PPT-Datei mit PowerPoint erstellen

Starten Sie PowerPoint auf Ihrem Rechner. Als Erstes bekommen Sie die sogenannte Normalansicht angezeigt. Hier können Sie Folien erstellen und bearbeiten.



Geben Sie unter Titel durch Klicken einfügen einen beliebigen Namen für Ihre Präsentation ein. Optional können Sie unter Untertitel durch Klicken einfügen einen Untertitel hinzufügen.

In der Spalte links befindet Sie eine Miniaturansicht Ihrer Folie. Um eine weitere Folie hinzuzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste unterhalb der Miniaturansicht und wählen Sie Neue Folie aus.


Geben Sie unter Titel durch Klicken hinzufügen einen Titel für Ihre neue Folie ein. Unter Text durch Klicken hinzufügen können Sie zum Beispiel ein Inhaltsverzeichnis hinzufügen.

In der Multifunktionsleiste haben Sie die Möglichkeit, unter der Option Layout ein beliebiges Layout für Ihre Präsentation auszuwählen.

Unter Einfügen können Sie zahlreiche Grafikelemente, wie ClipArts, Grafiken oder Diagramme einfügen. Möchten Sie Ihre Präsentation speichern, so klicken Sie oben links auf den MS-Office-Button und wählen Sie Speichern unter.

PSS- oder PPT-Datei mit OpenOffice erstellen

Öffnen Sie OpenOffice und öffnen Sie eine Datei mit der Option Präsentation. Wählen Sie die gewünschten Einstellungen für Ihr Dokument sowie die Anzahl der Folien. Klicken Sie dann auf Automatisch erstellen.

Klicken Sie unten in dem neuen Fenster auf Aus einer Datei, um Fotos von Ihrem PC für Ihre Präsentation auszuwählen.

Machen Sie einen Rechtsklick auf dem gewählten Layout und fügen Sie - falls gewünscht - weitere Fotos hinzu. Klicken Sie am Ende auf Speichern unter und geben Sie Ihrer Datei einen Namen mit der Endung PPS oder PPT. Fertig.

Foto: © Pixabay.
Jean-François Pillou

Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Mehr Informationen über das Team von CCM