Ihre Bewertung

Little Witch in the Woods für Windows

1 Abstimmung - 5.0 /5
1 Kommentar
Herausgeber:
Little Witch in the Woods für Windows
Windows 10 - Englisch
10/10

Sehr liebevoll gestaltete Grafik und eine Story mit viel Potenzial. Es empfiehlt sich, einen Controller für das Spiel zu nutzen.

Silke Grasreiner
Message postés
3034
Date d'inscription
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
Juni 25, 2022

Little Witch in the Woods ist ein neues Videospiel, in dem es um einen weiblichen Hexenlehrling namens Ellie geht. In dem Indie-Erkundungsspiel taucht der Spieler in das Alltagsleben einer Hexe ein, muss Abenteuer in einem Wald meistern und den Einheimischen helfen. Little Witch in the Woods steht im Early Access bereit.

Was bedeutet Early Access?

Die Early-Access-Version von Little Witch in the Woods enthält den Prolog und das erste Kapitel, das ungefähr fünf Stunden dauert. Nach dem offiziellen Release, der für 2023 geplant ist, soll das Spiel drei Kapitel und ein Ende enthalten und für mindestens 20 Stunden Spielspaß sorgen.

Early Access bedeutet, dass das Spiel noch in Bearbeitung ist und sich bis zur endgültigen Fassung ändern kann. Little Witch in the Woods enthält keinen Ton und keine Untertitel auf Deutsch erhältlich. Die verfügbaren Sprachen sind Englisch, Koreanisch und vereinfachtes Chinesisch.

Schauplatz und Handlung

Der Schauplatz von Little Witch in the Woods ist ein Ort, der sich Lucerein Ortu nennt und von Hexen bevölkert wird. Die Hexen haben in verschiedenen Gegenden Hexenhäuser gebaut, in die die Hexenlehrlinge für ihre Ausbildung gehen. Die Lehrlinge müssen den Dorfbewohnern in der Umgebung helfen und machen dann ihren Abschluss, um eine offizielle Hexe zu werden. Auch die Hauptfigur Ellie tritt zur Ausbildung als Hexe an und muss praktisch zeigen, was sie in der Hexenschule gelernt hat.

Was bietet Little Witch in the Woods?

  • Freundschaften schließen: Wenn Sie sich mit den charmanten Personen im Dorf anfreunden und sich ihre Geschichten anhören, können Sie ihre Geheimnisse erfahren.
  • Zaubern: Als Hexenlehrling müssen Sie Materialien sammeln und verarbeiten, um Tränke herzustellen. Die Tränke helfen Ihnen dabei, Probleme zu lösen.
  • Erkunden: Erforschen Sie die geheimnisvolle Fantasiewelt und finden Sie Abkürzungen und versteckte Orte, wo Sie besondere Gegenstände erhalten können. Interagieren Sie mit den dort lebenden Kreaturen und tragen Sie die Informationen darüber in Ihr Hexenbuch ein.

  • Mit Katzen kommunizieren: Hexen und Katzen verstehen sich traditionell bestens. Sie können an verschiedenen Orten mit Katzen kommunizieren, die alle eine andere Persönlichkeit und ein anderes Aussehen haben und Sie manchmal länger begleiten wollen.
  • Alltag erleben: Um sich von Ihren aufregenden Abenteuern zu erholen und neue Kraft zu tanken, können Sie zum Beispiel angeln gehen und die Ruhe genießen.

Ist Little Witch in the Woods kostenlos?

Nein, auch wenn es sich vorerst nur um die nicht komplette Early-Access-Version handelt, ist das Spiel kostenpflichtig. Der reguläre Preis ist 13,29 Euro. Bis zum 23. Mai gibt es Little Witch in the Woods im Angebot für 11,96 Euro.

Systemanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 10, 11 (64 Bit)
  • Prozessor: Intel Dual Core i5 mit 2,4 GHz
  • RAM: 8 GB
  • Grafikkarte: GeForce GTX 560
  • DirectX: Version 11
  • Festplatte: 2 GB freier Speicherplatz

Andere Systeme

Little Witch in the Woods ist bei Steam auch für macOS erhältlich. Außerdem gibt es das Spiel hier für Xbox One und Xbox SeriesX/S.

Foto: © Sunny Side Up.

Lesen Sie auch
Kommentar hinzufügen Kommentar
1 Kommentar zeigen
Antwort von Silke Grasreiner kommentieren