Ihre Bewertung

Chipcard Master

1 Abstimmung - 5.0 /5
1 Kommentar
Herausgeber:
Version:
7.11 (neuste Version)
Chipcard Master
Windows 7 Windows 8 Windows 10 - Deutsch
10/10

Das Programm funktioniert gut und ist wegen des erforderlichen Kartenlesers eher für den professionellen Einsatz gedacht.

Silke Grasreiner
Message postés
3038
Date d'inscription
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
Juni 28, 2022

Chipcard Master kann die häufigsten Chipkarten und Smartcards lesen und analysieren. Das Programm funktioniert bei Bankkarten, PayCards, Krankenkassenkarten, Telekomkarten und Transportkarten. Sie benötigen dafür als externe Hardware allerdings einen entsprechenden Kartenleser.

Was bietet Chipcard Master?

  • Daten auslesen: Chipcard Master liest alle auf dem Chip gespeicherten Daten aus, wie gespeicherte Umsätze, druckt die Protokolle in Listen, editiert die Einstellungen der Karten, zeigt elektronische Fahrscheine an und prüft den Magnetstreifen.
  • Unterstützte Karten: Das Programm funktioniert mit den meistgebrauchten Karten aus den Bereichen Banking, Telekom, Transport und Gesundheit, darunter deutsche Girocards und GiroGo, deutsche Visa- und Mastercards mit Seccos-Chip, SIM Chipkarten (GSM 11.11), österreichische Quick-Karten, luxemburgische miniCash-Karten, Gesundheitskarte eGK (nur G0, G1), Secoder-Unterstützung, HBCI- und Signaturkarten mit Seccos-Chip, Fahrerkarten (Tachographenkarten), Krankenversichertenkarten KVK (mit bestimmten Kartenlesern), PayCards, E-Tickets (auf Seccos-Karten) sowie kontaktlose Girocards und GiroGo.
  • Externer Kartenleser: Chipcard Master erfordert zusätzliche Hardware in Form eines PC/SC-Chipkartenlesers mit den passenden Treibern. PC/SC ist die Standardschnittstelle für Kartenleser unter Windows und wird von den meisten Herstellern angeboten. Ist ein solcher Kartenleser korrekt installiert, dann erkennt ihn Chipcard Master automatisch.

Ist Chipcard Master kostenlos?

Ja, Sie können CapCut völlig kostenlos herunterladen und nutzen.

Systemanforderungen

  • Betriebssystem: alle Windows-Versionen ab XP
  • Festplatte: 8 MB freier Speicherplatz
  • Erfordert einen Chipkartenleser mit PC/SC-Schnittstelle
  • Optional: Magnetstreifenleser mit Tastatur-Anschluss

Andere Systeme

Chipcard Master ist nur für Windows erhältlich.

Foto: © Olaf Jacobsen.

Lesen Sie auch
Alternative Schreibweise: Chip Card Master
Kommentar hinzufügen Kommentar
1 Kommentar zeigen
Antwort von Silke Grasreiner kommentieren