Ihre Bewertung

Kik Messenger für Android

1 Abstimmung - 4.0 /5
Ihre Meinung
Herausgeber:
Version:
15.39.1.25426
Kik Messenger für Android
Android - Deutsch
8/10

Die Machart spricht eigentlich nur Jugendliche an, aber gerade für diese ist die App nicht zu empfehlen, da die Qualität der möglichen Kontakte deutlich abgenommen hat.

Silke Grasreiner Message postés 3226 Date d'inscription Samstag April 2, 2016 Status Administrator Zuletzt online: Oktober 7, 2022

Kik Messenger ist ein Instant-Messaging-Dienst, der besonders bei Jugendlichen beliebt ist. Sie können Kik nutzen, um mit Familie und Freunden zu chatten, um Mediendateien und Spiele zu teilen, um neue Freunde mit ähnlichen Interessen kennenzulernen und mehr. Das Beste daran ist, dass Sie sich nicht mit Ihrer Telefonnummer anmelden müssen, sondern nur mit einem Benutzernamen.

Was bietet Kik Messenger?

  • Instant Messenger: Chatten Sie mit Kik mit Freunden und Menschen aus aller Welt, entweder 1:1 oder mit mehreren auf einmal in einer Gruppe. In Kik kann jeder jeden anschreiben.
  • Dateien teilen: Sie können unbeschränkt Fotos, Videos, GIFs, Emojis und sogar Spiele über die App versenden und empfangen. Außerdem ist es möglich, selbst gezeichnete Bilder zu teilen, sogenannte </ital>Sketches</ital>.
  • Neue Freunde treffen: Kik bietet auch die Möglichkeit, neue Kontakte nach verschiedenen Kriterien zu knüpfen wie gemeinsame Interessen. Das ist eine nützliche Funktion, wenn Sie zum Beispiel gerade umgezogen sind.
  • Add-ons: In Kik lassen sich verschiedene Add-ons und Apps von Drittanbietern integrieren, zum Beispel Matcher und Match & Chat, um die Kriterien zum Finden von neuen Freunden anzupassen.
  • Kik Bots: Wenn Sie gerade niemanden zum Chatten haben sollten, kann Ihnen einer der unzähligen Kik-Bots Gesellschaft leisten. Sie werden kaum merken, dass Sie mit einem Computer sprechen, denn die Bots sind sozial eingestellt und antworten auf alles. Sie können mit Bots zum Beispiel ein Quiz lösen, Spiele spielen, Tipps zu einem beliebigen Thema abfragen oder Nachrichten erhalten.
  • Kryptowährung Kin: Kik-Nutzer erhalten Kin Coins zum Beispiel für eigene Audio-, Video- und Bildinhalte, die sie erstellen, für das Ansehen von Werbung und das Spielen bestimmter Games. Die Kin Coins können sie dann wiederum gegen neue Emojis und Aufkleber eintauschen oder gegen mehr Möglichkeiten, sich mit anderen über Kik zu verbinden.

Wie funktioniert Kik Messenger?

Kik ist gleichzeitig ein Instant Messenger und ein soziales Netzwerk und hat über die Kryptowährung Kin sogar sein eigenes Bezahl- und Belohnungssystem.

Die App hat ein benutzerfreundliches Design und die Registrierung ist sehr einfach, da Sie dafür nur einen Benutzernamen brauchen und nicht Ihre Telefonnummer angeben müssen. Dies und die Funktion, neue Freunde über die App kennenlernen, zu können, sind die größten Unterschiede zu anderen Instant Messengern auf dem Markt.

Ist Kik Messenger kostenlos?

Ja, Sie können Kik Messenger völlig kostenlos herunterladen und nutzen.

Ist Kik Messenger sicher?

Bei Kik können Sie sich im Gegensatz zu anderen Messenger-Diensten nur mit einer E-Mail-Adresse anmelden. Sie brauchen nicht Ihre Telefonnummer angeben, so dass Ihre Privatsphäre eher gewahrt wird.

Andererseits sind fehlende Klarnamen und Telefonnummern auch eine Einladung für Kriminelle. In den letzten Jahren häuft sich die Kritik an Kik wegen der Vielzahl von Fake-Accounts, Spam, aggressiver Werbung und sexuellen Inhalten, so dass die App in Apples Apps Store erst ab 17 Jahren empfohlen wird. Das tatsächliche Alter der meisten Nutzer liegt aber darunter. Im Play Store ist die Altersfreigabe 13 Jahre.

Lesen Sie sich auch die Datenschutzrichtlinie des Herstellers durch, bevor Sie die App installieren.

Systemanforderungen

  • Android-Version: Android 4.1 oder höher
  • Dateigröße: Variiert je nach Gerät

Andere Systeme

Kik Messenger ist auch hier für iOS erhältlich.

Foto: © MediaLab AI.

Lesen Sie auch
Kommentar hinzufügen Kommentar
1 Kommentar zeigen
Antwort von Silke Grasreiner kommentieren