Kein Sound unter Windows

November 2016

Es ist völlig normal, wenn Windows nach einer Neuinstallation keine Töne mehr von sich gibt, denn die Soundtreiber müssen erst neu installiert werden. Wie Sie das Problem beheben können, erfahren Sie in dem folgenden Artikel.


Audio-Controller überprüfen

Windows-Geräte-Manager aufrufen

Windows XP öffnen: Klicken Sie auf Start > Rechtsklick auf Arbeitsplatz > Eigenschaften. Klicken Sie in dem folgenden Fenster auf Hardware > Gerätemanager.

Windows Vista/7 öffnen: Klicken Sie auf das blaue Windows-Symbol unten links > Rechtsklick auf Computer > Eigenschaften > Geräte-Manager.

Windows 8: Bewegen Sie den Cursor in die rechte untere Ecke, um die Charm Bar anzuzeigen. Wählen Sie Parameter > PC Infos > Device Manager oben links.

Wie Sie den Gerätemanager unter Windows 10 aufrufen, erfahren Sie hier.

Geräte im Windows-Gerätemanager überprüfen

Der Gerätemanager zeigt Ihnen eine Liste von in Ihrem Rechner verbauten Geräten. Unter XP bedeuten gelbe ? und ! , dass eine Hardware nicht korrekt installiert wurde. Unter Vista und 7 wird ein gelbes Dreieck vor der fehlerhaft installierten Hardware angezeigt.

Suchen Sie den Audio-Controller. Wenn nicht angezeigt wird, dass ein Fehler vorliegt, so sollten Sie Folgendes überprüfen:

Lautsprecher-Anschluss (Jack richtig in den grünen Stecker vom PC einstecken),
Stummschalter von Windows,
Sound unter Systemsteuerung.

Wenn der Audio-Controller unter dem Namen High Definition Audio Device on High Definition bus angezeigt wird, so heißt das, dass der Audio-Controller-Treiber fehlt.

Achtung: Mit einigen Sonderversionen von Windows wie Windows XP Ultimate, Windows LSD, Windows Gold usw. ist es unmöglich, das Audiogerät ordnungsgemäß zu installieren (zum Beispiel wird das Audio-Gerät als installiert angezeigt, aber man hört keinen Ton).

Windows Audio-Dienst überprüfen

Klicken Sie auf Start > Systemsteuerung > Leistung und Wartung > Verwaltungstools > Dienste.

Unter Vista und 7, müssen Sie auf das blaue Windows-Symbol unten links klicken, > Ausführen in der Suchleiste bestätigen. Im Fenster Ausführen services.msc eingeben und bestätigen.

Für Windows 8 (funktioniert auch unter Vista und 7) drücken Sie gleichzeitig auf Windows + R, um das Fenster Ausführen anzuzeigen > services.msc eingeben und bestätigen.

Im Fenster Services überprüfen Sie, ob Audio Windows automatisch gestartet wird.

Audio-Controller neu installieren

Es könnte sein, dass der von Windows Update aktualisierte Audiotreiber mit der auf dem Computer installierten Hardware nicht kompatibel ist. Wählen Sie also im Gerätemanager das Audio-Gerät aus und klicken Sie unter Treiber auf den Eintrag Zurück zur vorherigen Version, um eine ältere Version des Treibers zu installieren.

Für Acer, HP und Sony Computer finden Sie den passenden Treiber auf der Hersteller-Webseite:
Acer
Asus
Dell
Fujitsu Siemens
Hewlett Packard (HP) / Compaq
IBM
NEC
Packard Bell
Samsung
Sony (Vaio für PC)
Toshiba

Für andere Computer-Marken können Sie den Treiber auf der Webseite des Motherboard-Herstellers herunterladen:
Asus
ASRock
ECS Elitegroup
Gigabyte
MSI

Beachten Sie, dass die Soundkarte im Regelfall physisch nicht sichtbar ist, da diese ins Motherboard integriert ist. Wenn Sie über eine CD mit Treibern verfügen, so installieren Sie die fehlenden Treiber. Auch Backup-Partitionen können die fehlenden Treiber enthalten. Wenn kein gelbes ? oder gelbes Dreieck angezeigt oder Ihr Audiogerät nicht im Gerätemanager aufgeführt wird, könnte es sein, dass das Audio-Gerät im BIOS des Motherboards deaktiviert ist.

Audio-Treiber installiert, aber kein Ton

Überprüfen Sie, ob das Audiogerät für Audio-Wiedergabe ausgewählt ist. Öffnen Sie dafür die Übersicht der Wiedergabe-Geräte in der Systemsteuerung oder per Rechtsklick auf das Lautsprecher-Symbol in der Taskleiste.

Windows XP:

Windows Vista, 7 und 8:


Soundtreiber überprüfen

Gehen Sie auf Ma-Config.com. Klicken Sie auf Erkennung starten (ActiveX akzeptieren für diejenigen, die Internet Explorer verwenden). Die Seite Meine Konfiguration - Zusammenfassung wird angezeigt. Identifizieren Sie die Soundkarte und sehen Sie, ob Treiber angeboten werden.

Installieren Sie die heruntergeladenen Treiber und gehen Sie auf Systemsteuerung. In einigen Fällen ist die Soundkarte im Motherboard integriert. In diesem Fall nehmen Sie den Motherboard-Treiber.

Alternativ können Sie das Programm AIDA64 herunterladen. Das Tool erstellt einen Bericht über Ihre Hardware-Ausstattung.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel « Kein Sound unter Windows  » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.