Mit iTunes auf einen neuen PC umziehen

September 2017

Mit einem neuen Computer steht man plötzlich auch vor einer leeren iTunes-Mediathek. Das wäre nur halb so schlimm, wenn die iTunes-Mediathek nicht in mühevoller Kleinarbeit aufgebaut worden wäre und auch der iPod und das iPhone nicht damit verbunden wären. Hier finden Sie die Lösung, um die Daten zu übertragen.


Wie kann ich die gesamte iTunes-Mediathek verschieben?

Wie schafft man es also, mit der gesamten iTunes-Mediathek zu migrieren, ohne dabei die Verbindung mit dem iPod/iPhone zu verlieren? Der iTunes-Umzug ist einfacher als man glaubt und normalerweise in wenigen Schritten erledigt.

Folgende Fragen sollte man sich jedoch vorab stellen:
Sind alle Dateien aus der Mediathek im iTunes-Ordner gespeichert, oder an mehreren Orten auf dem PC verstreut?
Befindet sich der iTunes-Ordner an der von iTunes standardmäßig vorgegebenen Stelle?
Möchte ich die iTunes-Mediathek an eine andere Stelle am neuen PC/Mac oder zum Beispiel auf eine externe Festplatte verschieben?
Möchte ich auch meine iPod-Touch-, iPad- und iPhone-Backups sichern?

Wenn sich zum Beispiel ein Teil der iTunes-Musik außerhalb des iTunes-Ordners befindet, wenn der iTunes-Ordner an einem frei gewählten Platz gespeichert wurde oder wenn die iTunes-Mediathek ausgelagert bzw. an einem anderen Ort gespeichert werden soll, gestaltet sich der Umzug der iTunes-Mediathek etwas komplizierter. In diesem Fall empfiehlt es sich, auf eine Softwarelösung wie CopyTrans TuneSwift zurückzugreifen:


Der Vorteil dieser Software ist, dass auch Dateien außerhalb des iTunes-Ordners berücksichtigt werden, dass der Speicherort frei gewählt werden kann und damit die iTunes-Mediathek auch problemlos auf eine externe Festplatte ausgelagert werden kann. Neben der einfachen Übertragung der kompletten iTunes-Mediathek auf einen neuen PC oder Mac werden auch die Backups von iPhone, iPod Touch und iPad berücksichtigt.

Wenn die Backups von iPhone, iPod Touch und iPad nicht relevant sind, alle Daten der Mediathek im iTunes-Ordner gesichert sind und dieser wieder an den exakt gleichen Ort auf einem neuen PC kopiert werden soll, klappt die Übertragung auch manuell.

iTunes-Mediathek manuell übertragen

Gehen Sie wie folgt vor: Kopieren Sie den gesamten Ordner iTunes auf eine externe Festplatte oder einen USB-Stick (Sie finden den iTunes-Ordner normalerweise unter Eigene Dateien > Eigene Musik). Schließen Sie die Festplatte bzw. den USB-Stick an den neuen PC an und kopieren Sie den iTunes-Ordner von der Festplatte an die exakt gleiche Stelle, an der er sich auf dem alten PC befunden hat. Wenn bereits ein iTunes-Ordner auf dem PC vorhanden ist, stellen Sie sicher dass dieser leer ist, bevor Sie ihn ersetzen. Beim Öffnen von iTunes halten Sie die Hochstelltaste gedrückt und klicken Sie im erscheinenden Fenster auf Mediathek wählen:


Wählen Sie die Datei iTunes Library.itl, die Sie im soeben übertragenen iTunes-Ordner finden:


Schon öffnet sich die alte Mediathek am neuen PC. Das war es auch schon. Die Wiedergabelisten, Musik-Dateien usw. sind wieder in iTunes:


Die dritte Möglichkeit ist, den iPod bzw. das iPhone als Zwischenspeicher zu nutzen und somit auf iPod-Backup-Programme zurückzugreifen. Hierbei muss man jedoch beachten, dass zum Beispiel Apps oder andere Einstellungen der iTunes-Mediathek wie auch die iPhone-/iPad-/iPod-Touch-Backups nicht übertragen werden.

Foto: © Apple.

Lesen Sie auch

Artikel im Original veröffentlicht von deri58. Übersetzt von Saman.tha. Letztes Update am 9. Mai 2017 06:24 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Mit iTunes auf einen neuen PC umziehen" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.