Facebook- und Twitter-Account verifizieren lassen

November 2017

In diesem Praxistipp erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihr Social-Media-Profil mit dem berühmten blauen Haken schmücken können.


Social-Media-Profil verifizieren - warum?

Mit der Verifizierung des Social-Media-Accounts können Sie sofort erkennen, ob es sich um eine offizielle Seite eines Prominenten oder eines Unternehmens handelt. Wenn Sie also Ihr Profil verifizieren lassen, erscheinen Sie anderen Nutzern gegenüber seriöser.

Facebook-Seite bestätigen

Starten Sie Facebook und loggen Sie sich ein. Öffnen Sie oben rechts die Einstellungen. Klicken Sie auf Allgemein > Seitenbestätigung.

Klicken Sie danach auf Bestätige diese Seite > Los geht’s. Geben Sie nun die Telefonnummer Ihres Unternehmens, Ihr Land und Ihre Sprache ein.


Klicken Sie auf Rufe mich jetzt an, um einen Verifizierungscode per Telefonanruf zu bekommen. Geben Sie den vierstelligen Verifizierungscode ein und bestätigen Sie mit Weiter.

Möchten Sie die Echtheit Ihrer Seite zusätzlich mit einem geschäftlichen Dokument nachweisen, dann folgen Sie den obigen Schritten und klicken Sie danach unten links auf Bestätige diese Seite stattdessen mit Dokumenten. Laden Sie dann eine Kopie des geschäftlichen Dokuments hoch.

Nachdem Facebook den Verifizierungscode oder Ihr geschäftliches Dokument erhalten hat, prüft das soziale Netzwerk Ihre Angaben, um zu bestätigen, dass sie mit den eingegebenen Daten übereinstimmen. Anschließend erhalten Sie innerhalb weniger Tage eine Benachrichtigung oder eine E-Mail mit Informationen zu Ihrem Verifizierungsstatus.

Twitter-Account verifizieren

Bei Twitter wird die Verifizierung nicht allen Nutzern angeboten. Twitter selbst entscheidet, welcher Account verifiziert wird. Weder Follower- noch Tweetzahl spielen hierbei eine Rolle. Nur Promis aus den Bereichen Film, Mode, Politik, Religion, Journalismus, Medien, Werbung, Business und anderen wichtigen Interessengebieten können das blaue Häkchen beantragen.


Wenn Ihr Twitter-Account den Verifizierungskriterien entspricht, werden Sie von @verified (Twitters Verfizierungs-Team) per E-Mail kontaktiert und zu einem kurzen Überprüfungsprozess eingeladen. Auf einer speziellen Seite wird Ihr Account dann entsprechend angepasst. Voraussetzungen für die Twitter-Verifizierung finden Sie hier.

Instagram-Account verifizieren

Seit Dezember 2014 ist es auf Instagram möglich, verifizierte Banner zu erstellen. Ähnlich wie bei Twitter wird dieses Feature nur bestimmten Accounts (Promis, Marken, etc.) zur Verfügung gestellt. Weitere Einzelheiten zu den Instagram-Bannern finden Sie hier.

Foto: © Pixabay.
Artikel im Original veröffentlicht von deri58. Übersetzt von HaykelTech. Letztes Update am 23. August 2017 00:53 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Facebook- und Twitter-Account verifizieren lassen" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.