Mac OS X: Schließen einer App erzwingen

November 2016

Friert auf dem Mac eine App ein, so kann das das gesamte System beeinträchtigen. Sie können danach zum Beispiel weder Web-Seiten noch andere Apps öffnen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie eingefrorene Apps zum Stopp zu erzwingen.|fancy]


Sie können zwischen folgenden drei Methoden auswählen:

Per Tastenkombination

a) Drücken Sie gleichzeitig auf Command + Option + esc.

b) Wählen Sie jetzt die App aus, die Sie zum Schließen erzwingen möchten.

c) Klicken Sie danach auf Sofort beenden.

Per Apple-Menü

a) Klicken Sie oben auf das Apple-Logo.

b) Wählen Sie im Kontextmenü Sofort beenden aus.

c) Wählen Sie die eingefrorene App aus.

d) Klicken Sie hier ebenfalls auf Sofort beenden.

Per Dock

a) Halten Sie die Options-Taste gerückt

b) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die betroffene App.

c) Wählen Sie Sofort beenden.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel « Mac OS X: Schließen einer App erzwingen » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.