Temporäre Dateien unter Windows XP entfernen

September 2017


Jeder Computer legt regelmäßig Dateien auf der Festplatte ab. Die sogenannten temporären Dateien werden oft als Wiederherstellungspunkte genutzt. Doch nicht immer werden diese Dateien wirklich gebraucht. Wir zeigen Ihnen, wie Sie temporäre Dateien unter Windows XP entfernen können.

Temporäre Dateien in Windows XP löschen

Drücken Sie auf Windows + E. Klicken Sie oben im Explorer auf Extras > Ordneroptionen. Klicken Sie im Fenster Ordneroptionen auf den Tab Ansicht. Suchen Sie nach dem Punkt Versteckte Dateien und Ordner. Setzen Sie einen Haken bei der Option Alle Dateien und Ordner anzeigen. Dadurch werden die temporären Dateien angezeigt.

Öffnen Sie danach den folgenden Ordner C:\Dokumente und Einstellungen\Name Ihres PCS\Lokale Einstellungen\Temp, um zu den temporären Dateien zu gelangen. Nun können Sie alle unnötigen Dateien löschen. Auf wichtige Dateien, die nicht gelöscht werden sollen, werden Sie von Windows hingewiesen.

Foto: © Clker.com

Lesen Sie auch

Erstellt von Hay-Tun. Letztes Update am 17. August 2017 09:19 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Temporäre Dateien unter Windows XP entfernen" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.