Adobe Reader: Update-Nachrichten deaktivieren

Januar 2017


In der 10. Version von Adobe Reader können die nervigen Update-Nachrichten leider nicht direkt am Programm ausgeschaltet werden. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie anhand von Windows-Bordmitteln den dafür zuständigen Dienst deaktivieren können.

Adobe Reader-Update-Nachrichten deaktivieren

Drücken Sie [Windows] + [R], um das Fenster Ausführen aufzurufen.

Geben Sie den Befehl msconfig. Bestätigen Sie mit Ok. Eventuell wird eine Sicherheitsfrage angezeigt, die Sie mit Ja bestätigen müssen.

Die Systemkonfiguration wird nun angezeigt. Klicken Sie oben auf die Registerkarte Dienste. Damit werden alle Programme, die mit Windows starten, angezeigt.

Suchen Sie nach dem Eintrag Adobe Acrobat Update Service, entfernen Sie den Haken vor diesem Eintrag und klicken Sie auf Ok.

Starten Sie nun Ihren Computer neu, um die Änderungen zu bestätigen.
Hinweis: Die Anleitung bezieht sich auf Adobe Reader X 10.1.8. </bold>

Lesen Sie auch


Artikel im Original veröffentlicht von . Übersetzt von Hay-Tun. Letztes Update am 26. Mai 2016 13:20 von PeterCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Adobe Reader: Update-Nachrichten deaktivieren" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.