4
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Mac OS X: Adobe-Updates deaktivieren

Neue Softwareversionen bringen oft weitere Funktionen mit sich. Doch manchmal können Update-Funktionen auch stören. Hier erfahren Sie, wie Sie die Adobe-Updates unter Mac OS X deaktivieren können.


Adobe-Updates auf Mac ausschalten

Starten Sie Ihren Mac und gehen Sie auf Applications > Utilities, um das Terminal zu starten.

Führen Sie im Terminal den folgenden Befehl aus: defaults write com.adobe.AdobeUpdater.Admin Disable.Update -bool yes. Mit diesem Befehl wird eine Datei unter Library > Preferences erstellt, die den Updater ausschaltet. Die Datei trägt den Namen com.adobe.AdobeUpdater.Admin.plist.

Öffnen Sie nun diese Datei. Setzen Sie einen Haken bei Disable.Update.

Damit haben Sie die Adobe-Updates erfolgreich deaktiviert.

Foto: © Pixabay.
4
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Stellen Sie Ihre Frage
Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Lesen Sie auch

Das Dokument mit dem Titel « Mac OS X: Adobe-Updates deaktivieren » wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.