Mac OS X: Adobe-Updates deaktivieren

Stellen Sie Ihre Frage

Neue Softwareversionen bringen oft weitere Funktionen mit sich. Doch manchmal können Update-Funktionen auch stören. Hier erfahren Sie, wie Sie die Adobe-Updates unter Mac OS X deaktivieren können.

Adobe-Updates auf Mac ausschalten

Starten Sie Ihren Mac und gehen Sie auf Applications > Utilities, um das Terminal zu starten.

Führen Sie im Terminal den folgenden Befehl aus: defaults write com.adobe.AdobeUpdater.Admin Disable.Update -bool yes. Mit diesem Befehl wird eine Datei unter Library > Preferences erstellt, die den Updater ausschaltet. Die Datei trägt den Namen com.adobe.AdobeUpdater.Admin.plist.

Öffnen Sie nun diese Datei. Setzen Sie einen Haken bei Disable.Update.


Damit haben Sie die Adobe-Updates erfolgreich deaktiviert.

Foto: © Apple.

iMac-Startprobleme beheben
Ist meine Apple-Garantie noch gültig?