2
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Google Maps wurde beendet: Was tun?

Updates von Googles Karten-App Maps führen bisweilen zu unerklärlichen Abstürzen der Anwendung. Bei einigen Usern beendet sich Google Maps schon direkt nach dem Start. Das Problem lässt sich zwar lösen, allerdings muss sich der User mit einer veralteten Version von Maps zufriedengeben.


Google-Maps-Updates deinstallieren

Tippen Sie auf Ihrem Smartphone auf Einstellungen und scrollen Sie nach unten bis zur Option Apps. Tippen Sie darauf. Wischen Sie nach links, bis Sie zum Tab Alle gelangen.

Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Maps. Tippen Sie im Anschluss auf Updates deinstallieren. Damit erhält Maps ein Downgrade auf die vorherige Version und Sie können die App wie gewohnt nutzen.

Foto: © Pixabay.
Jean-François Pillou

Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Mehr Informationen über das Team von CCM

Erstellt von . Letztes Update am von Silke Grasreiner.

Das Dokument mit dem Titel "Google Maps wurde beendet: Was tun?" wird auf CCM (https://de.ccm.net/) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.