Google Drive: Speicherort ändern

Stellen Sie Ihre Frage

Der Speicherort lässt sich nach der Installation von Google Drive nicht mehr direkt ändern. In diesem Praxistipp erfahren Sie, wie den Speicherort Ihrer Dateien trotzdem beliebig ändern können.

Schritt 1: Vom Google Konto abmelden

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gogole-Drive-Programmsymbol im Infobereich der Taskleiste.



Klicken Sie auf Einstellungen und danach auf Konto trennen.... Bestätigen Sie die angezeigte Sicherheitsabfrage mit Ja.


Nach einem Moment erhalten Sie eine Meldung, dass Ihr Konto erfolgreich getrennt wurde. Schließen Sie den Vorgang mit einem Klick auf </bold>OK</bold>.

Schritt 2: Speicherort ändern

Klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf das Gogole-Drive-Programmsymbol im Infobereich der Taskleiste.



Klicken Sie auf Anmelden und geben Sie Ihre Login-Daten (Gmail-Adresse und Passwort) ein. Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit Anmelden.

Klicken Sie im Begrüßungsdialog auf Weiter und danach auf Erweiterte Einrichtung.

Klicken Sie dann auf Ändern..., um den Speicherort beliebig zu ändern. Wählen Sie das Verzeichnis aus, das als Speicherort für Google Drive verwendet werden soll, und bestätigen Sie mit Ordner auswählen.

Hinweis: Der ausgewählte Ordner muss leer sein.

Foto: © Google.
Jean-François Pillou

Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Mehr Informationen über das Team von CCM