8
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Werbe-Pop-ups und Adware entfernen


Werbefenster, auch als Pop-ups bekannt, bringen viele Einnahmen für ihre Betreiber. Sie werden beim Aufrufen von bestimmten Internetseiten geöffnet. Viele Werbefenster werden mittels Adware eingeschleust.


Nach der Installation der Adware werden Pop-up-Fenster angezeigt, auch wenn Sie nicht im Internet surfen. Diese Programme können die Startseite und die Suchmaschine Ihres Webbrowsers ohne Ihre Zustimmung ändern, um Zugriffe auf die Seiten einiger Suchmaschinen zu generieren. Das Entfernen von Adware ist schwierig, da es sich meist um hartnäckige Programme handelt. Wie Sie diese Anzeigen aus Ihrem Browser verbannen, erfahren Sie in diesem Praxistipp.


Werbeanzeigen blockieren

Pop-up-Blocker sind mittlerweile überflüssig geworden, da fast alle modernen Browser über solche Tools verfügen.

Möchten Sie trotzdem auf Adblocker-Programm setzen, so können Sie in unserer Download-Rubrik das passende Tool für Sie herunterladen.

Adware entfernen

Um auf Ihrem Computer installierte Adware zu entfernen, benötigen Sie die Installation von AdwCleaner. Mit dem kostenlosen Programm können Sie sämtliche unerwünschten Programme restlos entfernen.

Laden Sie AdwCleaner herunter und speichern Sie es auf Ihrem Desktop. Doppelklicken Sie anschließend auf das Symbol, um das Programm zu starten. Klicken Sie dann auf Löschen und warten Sie, während AdwCleaner Adware und andere unerwünschte Programme überprüft und entfernt:

Unerwünschte Toolbars entfernen

Sie können auch lästige Toolbars deinstallieren, die Ihren Computer verlangsamen. Diese Symbolleisten können von vielen Anbietern stammen (Yahoo, Google usw.) und fügen Funktionen hinzu, die Browser normalerweise standardmäßig enthalten. Darüber hinaus beobachten sie Ihre Internetaktivitäten und zeigen Ihnen somit personalisierte, meist unerwünschte Werbung an.

Um eine Toolbar zu entfernen, rufen Sie die Windows-Systemsteuerung auf und deinstallieren Sie Programme mit dem Namen Toolbar / Conduit. Wenn Sie einen Computer mit Windows Vista oder 7 haben, gehen Sie zu Start > Systemsteuerung > Programme und Funktionen. Wenn Ihr Computer mit Windows XP ausgestattet ist, klicken Sie auf Start > Systemsteuerung > Software.

Installation unerwünschter Adware und Pop-ups verhindern

Seien Sie bei der Installation von neuen Programmen vorsichtig. Viele Programme schleusen ohne Ihr Wissen solche Anwendungen in Ihr System.


WOT ist ein Tool, mit dem Sie Webseiten, die diese Art von unerwünschten Programmen enthalten, erkennen.

Wenn Sie Avast oder AVG verwenden, vergessen Sie nicht, die PUP/LPI-Erkennungsfunktion zu aktivieren.

Image: © iStock.
8
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Stellen Sie Ihre Frage
Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Lesen Sie auch

Artikel im Original veröffentlicht von . Übersetzt von Haykel Jouini. Letztes Update am von Silke Grasreiner.

Das Dokument mit dem Titel "Werbe-Pop-ups und Adware entfernen" wird auf CCM (https://de.ccm.net/) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.